Oktober 2019 - Seite 3 von 3 - wissenschaft.de
Anzeige

Archiv Oktober 2019

Sei Shōnagon

Einblicke in die höfische Welt Japans

Die Aufzeichnungen der japanischen Hofdame Sei Shōnagon, die im 10. Jahrhundert entstanden, sind ausgesprochen amüsant und kurzweilig geschrieben. 2015 zuerst auf Deutsch erschienen, sind sie nun in einer handlichen Brevierausgabe zu haben. Nimmt die Leserin das Buch zur Hand, so findet sie kein... mehr

Filme und Hörbücher

Heile Welt – geht doch!

Ein Ökosystem ist stabil, wenn die einzelnen Elemente, Tiere und Pflanzen, der Rhythmus von Werden und Vergehen im Gleichgewicht bleiben. Aber kann das in der Landwirtschaft gelten? Die meisten Landwirte würden das wohl verneinen: Nein, das geht nicht. Landwirtschaft ist heute die fabrikmäßige... mehr

Bücher

Wissen für Anfänger

Zwei amerikanische Kognitionswissenschaftler verteidigen die These: Wissen entsteht zwischen Menschen, nicht im einzelnen Menschen. Denn Wissen bedeutet nicht, Informationen zu speichern und abzurufen, sondern Zusammenhänge zu sehen... mehr

Scienceblogs

Verwirrung im Doppelspalt [Hier wohnen Drachen]

Das berühmte Doppelspalt-Experiment darf ja eigentlich in keiner Erklärung der Quantenmechanik fehlen. Leider wird bei der Darstellung häufig eine kleine, aber entscheidende Schlamperei begangen, die das Ganze wesentlich verwirrender macht. (Was nicht heißen soll, dass es nicht verwirrend ist... mehr

Scienceblogs

Two crypto sights in Vienna [Klausis Krypto Kolumne]

During a stay in the Austrian capital of Vienna, I tried to take a look at the encrypted inscription on the cenotaph of Duke Rudolf IV. I was only partially successful. On Thursday this week, I gave a presentation at the Digitall Day, a symposium hosted by smart card expert Max Paul in Mödling... mehr

Lukas Thommen

Griechische Weichenstellungen

Vom 8. bis zum 4. Jahrhundert v. Chr. wurden in Griechenland wichtige Weichen gestellt, die für die weitere Geschichte generell von Bedeutung sind. Es entstanden selbstorganisierte politische Gemeinschaften, bei denen die Bedeutung des einzelnen Bürgers für die Polis, nicht zuletzt aus... mehr

Umwelt+Natur

Drohnen wiegen Wale

Bartenwale gelten als die Schwergewichte der Meere - doch die genaue Masse lebender Tiere zu bestimmen, war bisher kaum möglich. Dank der Hilfe von Drohnen könnte sich das künftig ändern... mehr

Erde+Klima

Bilanz des irdischen Kohlenstoffs

Wissenschaftler haben eine Kohlenstoffbilanz unseres Planeten erstellt. Demnach umfasst er insgesamt 1,85 Milliarden Gigatonnen Kohlenstoff, doch gut 99,9 Prozent davon verbergen sich im Erdinneren... mehr

Scienceblogs

Ausparken [Mathlog]

Ein Schnappschuß von der DMV-Tagung in Karlsruhe: Es geht darum, die Autos so umzuparken, dass das rote Auto ausfahren kann. Die Ausgangssituation war diese: Wer es ausprobieren will, kann das auf der Webseite von Imaginary tun (unter „Car Park“), es gibt dort auch wesentlich einfachere... mehr

167 v. Chr.

Polybios wird deportiert

Griechenlands große Zeit war vorbei: Rom siegte im Jahr 168 v. Chr. über das letzte hellenische Heer. 1000 Geiseln, die führenden Köpfe der griechischen Aristokratie, wurden 167 nach Italien deportiert, darunter der Bundesfeldherr Polybios. In Rom lebte er im Haus seines Gegners, des... mehr

07.10.1949

Gründung der DDR

Der „Kalte Krieg“ machte schnell deutlich, dass eine gesamtdeutsche Lösung unmöglich war. Zwar verfolgte Josef Stalin noch längere Zeit die Strategie eines einheitlichen Deutschland unter sowjetischem Einfluss, doch die Gründung der Bundesrepublik Deutschland am 23. Mai 1949 ließ einen... mehr

01.10.1869

Erste amtliche Postkarte

Zu den bedeutendsten Kommunikationsmitteln der vergangenen beiden Jahrhunderte zählte die Postkarte. Zwar existierten bereits Vorläufer im 18. Jahrhundert, doch erstmals führte Österreich-Ungarn eine amtliche Postkarte ein. Zum 1. Oktober 1869 trat in der Habsburgermonarchie die Verordnung des... mehr

26.10.1774

Kontinentalkongress beendet

Die „Boston Tea Party“ vom Dezember 1773 lag nun beinahe ein Jahr zurück. Das britische Parlament hatte auf die symbolträchtige Aktion, bei der Bostoner Bürger Tee von britischen Schiffen ins Hafenbecken geworfen hatten, eine Reihe repressiver Gesetze („Coercive Acts“) erlassen. In den... mehr

18.10.1534

Antikatholische Plakat-Affäre

Der französische Königshof war in Aufruhr. In der Nacht vom 17. auf den 18. Oktober 1534 hatten Unbekannte nicht nur in Paris, sondern auch in Orléans, Tours und Rouen an Wänden und auf öffentlichen Plätzen antikatholische Plakate angebracht. Eines davon hing sogar an der Tür zum... mehr

13.10.1014

Beisetzung des heiligen Koloman

Die Legenden berichten Unterschiedliches über den heiligen Koloman: Er soll ein irischer Königssohn oder Wanderprediger gewesen sein; der zeitgenössische Chronist Thietmar von Merseburg bezeichnete ihn als „Pilger“. Jedenfalls war er ein Fremder, der mit eigentümlichem Aussehen und... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Kipp|schwin|gung  〈f. 20; El.〉 Schwingung in Form einer Sägezahnkurve

re|zi|div  〈Adj.; Med.〉 rückfällig [<lat. recidivus ... mehr

Gla|di|o|le  〈f. 19; Bot.〉 Zwiebelpflanze, Angehörige einer Gattung der Schwertliliengewächse: Gladiolus; Sy Siegwurz ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige