Dezember 2019 - wissenschaft.de
Anzeige

Archiv Dezember 2019

Scienceblogs

Neujahrsgrüße von einer Umweltsau [Geograffitico]

Da! Ich hab’s geschrieben, das Wort, an dem sich Deutschland offenbar gerade heiß reibt: Umweltsau. Und nein, ich habe in meiner Überschrift nicht vergessen, mich selbst distanzierende Anführungszeichen zu setzen – aber mehr dazu in einem Moment. Erst mal ein paar Anmerkungen eines... mehr

Casimir Bumiller

Gräfliche Spurensuche

„Gammertingen ist eine Kleinstadt im Landkreis Sigmaringen in Baden-Württemberg.“ So beginnt der „Wikipedia“-Artikel über einen Ort, dessen Grafen in der großen Geschichte des Hochmittelalters agierten. In vorbildlicher Weise stieß die Stadt Gammertingen selbst eine historische... mehr

Scienceblogs

Umweltsau [Gesundheits-Check]

Pfui. Ein schmutziges Wort. Das wird man doch noch sagen dürfen. Nein. Denk an Oma. Na gut, ich entschuldige mich. Gut. Kein schmutziges Wort mehr. Auch keine schmutzige Umwelt mehr? Sei endlich still. ... mehr

Bücher

Biblische Fakten und Fiktionen

In der Bibel gibt es viele Widersprüche. Der britische Althistoriker Robin Lane Fox hat sich auf die Suche nach Übereinstimmungen mit historisch belegten Fakten gemacht – mit erstaunlichem Ergebnis.... mehr

Scienceblogs

Zum 93. Todestag [blooDNAcid]

Rilke – Ausschnitt aus Gemälde von Leonid Ossipowitsch Pasternak Übermorgen stirbt das Jahr 2019 aber heute vor 93 Jahren starb Rainer Maria Rilke. Für mich der größte Lyriker deutscher Sprache. Es ist noch Tag auf der Terrasse. Da fühle ich ein neues Freuen: Wenn ich jetzt in den... mehr

Scienceblogs

Der Podcast-Rückblick 2019 [Astrodicticum Simplex]

Es ist schon erstaunlich. Als ich 2008 angefangen hab intensiv in der Öffentlichkeit über Wissenschaft zu reden, habe ich keinen Gedanken an Podcasts verschwendet. Die gabs damals ja auch noch nicht so wirklich. 2009 und 2010 hab ich dann angefangen Podcasts zu hören, was noch ein wenig mühsam... mehr

Scienceblogs

2020 [Wissenschaftsfeuilleton]

Jahreszahlen mit einer 9 am Ende scheinen eine besondere Bedeutung zu enthalten, wie Beispiele zeigen: 1939 beginnt der Zweite Weltkrieg, 1949 wird das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland verkündet, 1959 übernimmt Fidel Castro die Herrschaft in Kuba, 1969 landen die ersten Menschen... mehr

Kalter Krieg

Als ein Physiker das H-Bomben-Rezept im Zug verlor

Im Jahr 1953 geschah das Undenkbare: Ein US-Physiker ließ ein streng geheimes Dokument über die Wasserstoffbombe in einem Nachtzug liegen – und es verschwand. Wie es dazu kam, hat nun ein Historiker rekonstruiert... mehr

Bernd Schneidmüller (Hrsg.)

Der Aufstieg der Habsburger

Das von der „Europäischen Stiftung Kaiserdom zu Speyer“ veranstaltete Symposion, dessen Beiträge der Band versammelt, befasste sich mit König Rudolf I. von Habsburg, der mit dem Veranstaltungsort in ganz besonderer Beziehung stand: Er starb 1291 in Speyer, und hier befindet sich auch... mehr

Scienceblogs

Theorema Magnum MCMVI: der Spektralsatz [Mathlog]

Im Zusammenhang mit der Hauptachsentransformation von Kegelschnitten war zum Beginn des 19. Jahrhunderts am Eigenwertproblem symmetrischer 3×3-Matrizen gearbeitet worden. Cauchy hatte das 1829 zu einem Abschluß gebracht, indem er bewies, dass eine reelle symmetrische nxn-Matrix reelle... mehr

Scienceblogs

Weihnachtsprobleme – evidenzbasiert [Gesundheits-Check]

Alle Jahre wieder, kommt das Christuskind. Die Skeptiker nebenan ziehen erwartungsgemäß wieder einmal über die Weihnachtsbräuche her und beschäftigen sich damit, was man Kindern antworten soll, wenn sie fragen, ob es den Weihnachtsmann wirklich gibt. Klar, man kann naturwissenschaftlich... mehr

Scienceblogs

Weihnachtsklassik [blooDNAcid]

Es ist WeihNAAACHT! Einen schönen 24.12. allen LeserInnen. Vierter Advent, das Jah ______ Und damit wünsche ich allen LeserInnen friedliche Feiertage, frei von Streit und Götzen, dafür mit Familie, Freunden, gutem Essen und schöner Musik. (Und falls sich jemand fragt, warum ausgerechnet... mehr

Kathryn Lomas

Warum war Rom so erfolgreich?

Warum wurde ausgerechnet Rom eine antike Weltmacht? Der Aufstieg der kleinen Stadt am Tiber zur Metropole eines globalen Imperiums gehört zu den meistdiskutierten Fragen der Geschichtswissenschaft. Die Römer selbst glaubten an einen göttlichen Plan und die Leistungsfähigkeit ihrer Eliten. In... mehr

Bücher

Vernetzte Gesundheit

Mediziner verstehen immer besser, wie unser Immunsystem funktioniert – und es gibt erste wirksame Immuntherapien. Der Arzt Daniel M. Davis erklärt die komplexe Forschung.... mehr

Scienceblogs

Meine Reise nach Japan, Teil 2 [Gesundheits-Check]

Meine Reise nach Japan rückt näher. Der Flug und die ersten beiden Hotels in Tokio und in Kyoto sind gebucht. Im ersten Teil der Japan-Serie habe ich aus dem OECD-Bericht „Health at a Glance“ ein paar interessante Gesundheitsdaten über Japan zitiert. Die OECD hat im Frühjahr dieses Jahres... mehr

Scienceblogs

Wer ist CHEOPS? [Alpha Cephei]

Nicht gemeint ist hier der gleichnamige Pharao (Regierungszeit 2620-2580 v.u.Z) , der die große Pyramide von Gizeh bauen ließ, sondern das europäische Weltraumteleskop CHEOPS, das am 18. Dezember 2019 um 9:54 MEZ mit einer Sojus-Fregat-Rakete in eine Erdumlaufbahn gestartet wurde. CHEOPS steht... mehr

Musik Scienceblogs

Warum ich (gerne) lehre [rupture de caténaire]

Bevor ich mich in die Weihnachtspause verabschiede, möchte ich gerne eine kleine Serie über Lehre, oder genauer über Lehre im Kontext von freiwilligen Kursen an Hochschulen ankündigen. Als Beispiel wird ein Einführungskurs zum Hochleistungsrechnen (HPC bzw. High Performance Computing) dienen... mehr

Umwelt+Natur

Droht ein winterliches Bienensterben?

Für den Winter 2019/2020 sagt der Deutsche Imkerbund besonders hohe Verluste bei deutschen Bienenvölkern voraus. Denn schon im Herbst sind mehr Honigbienen gestorben als sonst und auch die Futtervorräte könnten in vielen Stöcken knapp werden... mehr

Markus Schußmann

Die Kelten in Bayern

Fast 40 Jahre nach der Veröffentlichung des von Kurt Bittel, Wolfgang Kimmig und Siegwalt Schiek herausgegebenen Sammelbands „Die Kelten in Baden-Württemberg“ (Verlag Konrad Theiss, Stuttgart 1981) bietet das Werk des Prähistorikers Markus Schußmann eine vergleichbar ausführliche... mehr

Bild der Woche

Kriegstanz der Erdmännchen

Von wegen possierlich und harmlos: Diese Erdmännchen in der Kalahari-Wüste sind auf Krawall gebürstet. Sie versuchen gerade, durch einen synchronen "Kriegstanz" eine rivalisierende Erdmännchengruppe aus ihrem Revier zu vertreiben.... mehr

Scienceblogs

Theorema Magnum MCMV: Schurs Lemma [Mathlog]

Darstellungstheorie entstand ursprünglich nicht als Theorie linearer Darstellungen, sondern als Theorie der Charaktere (nicht notwendig abelscher) Gruppen. Charaktere abelscher Gruppen, also Homomorphismen in die multiplikative Gruppe der komplexen Zahlen, waren mindestens implizit im 19... mehr

Erde+Klima

Der letzte Homo erectus

Forscher haben den Fundort der weltweit jüngsten Fossilien des Homo erectus einer Neudatierung unterzogen. Sie enthüllt, dass dieser Frühmensch dort noch bis vor 108.000 bis 117.000 Jahren lebte... mehr

Bildergalerien

Jahresrückblick aus dem All

Ob Tropenstürme, nordkoreanische Raketenstarts oder die Brände im Amazonas-Regenwald: 2019 war von zahlreichen einschneidenden und medienwirksamen Ereignissen geprägt - diese Satellitenbilder zeigen einen Jahresrückblick aus dem All gesehen... mehr

Alain Jaubert

William Turner: Meister des Lichts

William Turner (1775 –1851) ist einer der bekanntesten britischen Maler überhaupt. Seine meisterliche Behandlung des Lichts und der Atmosphäre verbindet ihn mit der zeitgleichen Kunstströmung der Romantik. Der Film schildert Turners Jugendjahre sowie seine frühe Karriere. Der schon bald... mehr

Gert Westphal liest Theodor Fontane

Fontane als Hörgenuss

Für jeden Fontane-Fan ist diese Hörkassette ein Muss: Der erste Teil von Fontanes Autobiographie, „Meine Kinderjahre“, dazu die „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ sowie ausgewählte Gedichte und Balladen kann man erleben, gelesen von Gert Westphal. Westphals sonore Stimme und... mehr

Im Tower von London

Hinter den Kulissen des Tower

Mit der vierteiligen BBC-Dokumentation kann der Zuschauer einen Blick hinter die Kulissen des Tower werfen und den Tagesablauf aus der Sicht der Bediensteten erleben. Dazu erfährt man aber auch viele Einzelheiten über die 1000-jährige Geschichte dieses außergewöhnlichen Bauwerks. Der Tower... mehr

Faszinierende Figuren: Aladin El-Mafaalani über Georg Simmel

„Streit entsteht durch Nähe“

Persönlichkeiten aus Kultur, Politik und Wissenschaft sprechen über historische Gestalten, die sie beeindruckt haben. In dieser Ausgabe: der Migrationsforscher Aladin El-Mafaalani über den Soziologen und Philosophen Georg Simmel.... mehr

Zitaträtsel

Welcher Politiker sagte…

„Am Abgrund der deutschen Geschichte und unter der Last der Millionen Ermordeten tat ich, was Menschen tun, wenn die Sprache versagt.“ Von welchem deutschen Politiker des 20. Jahrhunderts stammt dieses Zitat?... mehr

Bilderrätsel

Zu welcher Familie gehört dieses Wappen?

Die Heraldik kennt viele Figuren, dazu zählen Tiere, Pflanzen und Fabeltiere. Doch das Wappen auf diesem Fresko von 1706 ist etwas ungewöhnlich gestaltet. Es gehört einer mächtigen Familie, die besonders während der Renaissance von sich reden machte. Wie heißt diese?... mehr

Titelthema

Wiedervereinigung: die ersten zehn Jahre

Deutschland blickt 2020 auf 30 Jahre Wiedervereinigung zurück: Neben den vielen Errungenschaften der Nachwendezeit gibt es noch viel Trennendes. Was geschah in den ersten rund zehn Jahren nach der Wiedervereinigung, als die Weichen gestellt wurden? Das Titelthema nimmt unter anderem den... mehr

DAMALS 01/2020

Hannibal – Karthago gegen Rom

Betrachtet man die vielen bildlichen Darstellungen zu den Punischen Kriegen – egal aus welchem Jahrhundert – könnte der Eindruck aufkommen, Hannibal hätte seine Siege gegen Rom der Schlagkraft seiner Kriegselefanten zu verdanken gehabt. Doch den legendären Zug über die Alpen überlebte nur... mehr

Rom und Karthago

Propagandaschlacht um die Punischen Kriege

Rom gegen Karthago – ein epischer Konflikt der Antike. Römische Chronisten zeichneten den Rivalen dabei aggressiver, als er war. So sollte der eigene Expansionsdrang als Verteidigung kaschiert werden.... mehr

Hannibals Alpenüberquerung

Ein einmaliger Feldzug

Mit einem Heer von rund 60 000 Mann überquerte der karthagische General Hannibal (um 247–183 v. Chr) im Herbst 218 v. Chr. die Alpen – eine logistische und strategische Meisterleistung. Damit stand, für die Römer völlig überraschend, eine große Streitmacht der Karthager... mehr

Der Siegeszug der Karthager

Rom mit dem Rücken zur Wand

Die Römer fanden kein Rezept gegen Hannibal, den genialen Feldherrn. Und sie schwächten sich zudem durch innere Spannungen. Anfang August 216 v. Chr. erlitten sie bei Cannae eine katastrophale Niederlage.... mehr

Scipio Africanus

Ebenbürtiger Gegner

Nach Cannae wurde der Krieg zwischen Rom und Karthago zu einem Krieg mit internationalen Dimensionen. Am Ende setzten sich die Römer durch, nicht zuletzt dank eines Militärführers, der es mit Hannibal aufnehmen konnte.... mehr

Die letzten Jahre

Feldherr im Unruhestand

Auch nach der Niederlage bei Zama widmete sich Hannibal dem Kampf gegen Rom. Seit 195 im Exil, versuchte er, neue Bündnisse zu schmieden – letztlich vergebens. Und dem langen Arm Roms konnte er sich auch nicht dauerhaft entziehen.... mehr

Es geschah vor 70 Jahren: Gründung des Müttergenesungswerks

„… wie elend dagegen die Mütter aussahen“

Im Januar 1950 rief Elly Heuss-Knapp (1881–1952), Ehefrau des ersten Bundespräsidenten Theodor Heuss, die nach ihr benannte „Elly-Heuss-Knapp-Stiftung – Deutsches Müttergenesungswerk“ ins Leben. Zentrales Anliegen der Stiftung war und ist es, gesundheitlich angeschlagenen Müttern eine... mehr

Forschung

Fake News in der Antike: Gerüchte in Athen

In unserer Demokratie wird Hörensagen als unsicheres, irrationales Instrument der Meinungsbildung wahrgenommen. Im Athen des 5. und 4. Jahrhunderts v. Chr. sah man das ganz anders.... mehr

Der "Sonderauftrag Linz"

Ein Museum für den Diktator

Hitler wollte Linz, der Stadt seiner Jugend, ein prachtvolles Kunstmuseum schenken. Dafür trug eine eigens beauftragte Organisation Kunstwerke aus ganz Europa zusammen. Nur ein Teil davon stammte aus enteigneten jüdischen Sammlungen.... mehr

Museum der Bayerischen Geschichte

Mut zum Klischee

Im Museum der Bayerischen Geschichte in Regensburg will man hinter die bekannten bajuwarischen Klischees blicken. Doch vor lauter Bier, Lederhosen und „Kini“ bleibt der historische Hintergrund manchmal auf der Strecke.... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ge|stalt|psy|cho|lo|gie  〈f. 19; unz.〉 Richtung der Psychologie, die die einzelnen Elemente der Wahrnehmung, die Denk–, Willens–, Gefühlsvorgänge, die in Beziehung zueinander stehen, als Ganzheit betrachtet

Steck|mu|schel  〈f. 21; Zool.〉 eine Perlmuschel, die mit der Spitze im Meeresboden steckt: Pinna squamosa

ver|pi|xeln  〈Fot.〉 I 〈V. t.; hat〉 Gesichter, Autokennzeichen ~ (auf einem digital erzeugten Abbild) durch Vergrößerung der Pixel unkenntlich machen; Sy pixeln ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige