Anzeige

Archiv Januar 2020

Erde|Umwelt

Bedroht: Der Beo im Rampenlicht

Das Sprachtalent wird ihm zum Verhängnis: Um auf die Bedrohung des Beos aufmerksam zu machen, wurde er zum „Zootier des Jahres 2020“ ernannt. Schutzprojekte sollen dem berühmten Vogel nun helfen... mehr

Claudia Weber

Der unheilvolle Pakt

Paradoxerweise ist er heute vor allem bekannt, weil sein Anhang nicht bekanntwerden sollte: der Hitler-Stalin-Pakt mit seinem geheimen Zusatzprotokoll vom 24. August 1939. Vor 80 Jahren unterzeichneten der Außenminister des Deutschen Reichs Joachim von Ribbentrop und der sowjetische Außenminister Wjatscheslaw Molotow in Moskau diesen... mehr

Erde|Umwelt

Hilfsbereite Papageien

Ein Experiment belegt: Graupapageien helfen Artgenossen auch ohne sofortige Gegenleistung. Ein solches prosoziales Verhalten wurde bisher nur bei Primaten beobachtet... mehr

Gewinnspiel Euronatur Fotowettbewerb

Gekonnt abgelichtet

Einen guten Blick und eine Menge Geduld: Das bewiesen die Gewinner des Euronatur-Fotowettbewerbs 2019 in eindrücklicher Weise. Zu bewundern sind die Siegerbilder von Flora und Fauna in einem großformatigen Wandkalender. natur verlost sechs Stück davon.... mehr

Bild der Woche

Bernstein mit ungewöhnlicher Fracht

Dieses Stück Bernstein hat das Bein einer Eidechse für die Nachwelt konserviert. Doch wer genau hinschaut, entdeckt in dem fossilen Harz noch etwas anderes: die Fruchtkörper eines Schleimpilzes. Es ist ein Fund mit Seltenheitswert.... mehr

Gesundheit|Medizin

Wie man das HI-Virus aufscheucht

Bisher lässt sich der Aids-Erreger nur unterdrücken – doch nun gibt es neue Hoffnung auf ein Heilmittel: Forscher haben möglicherweise einen Weg entdeckt, um das Virus aus allen Verstecken im Körper zu beseitigen... mehr

Erde|Umwelt

Tintenfische sehen in 3D

Auch Tintenfische können die Welt offenbar dreidimensional wahrnehmen - und nutzen diese Fähigkeit bei der Jagd. Dies belegen Experimente mit den Tieren im 3D-Kino... mehr

7. Januar 2020, Prof. Dr. Rudolf Voller, Hochschule Niederrhein, EthNa-Kompetenzzentrum CSR Textil- und Bekleidungstechnik

Nachhaltigkeit und Slow Fashion

Prof. Dr. Rudolf Voller, EthNa-Kompetenzzentrum CSR, referiert zum Thema: Wie kann Bekleidung zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen?... mehr

Erde|Umwelt

Leichte Darmflora fürs Fliegen

Vögel und Fledermäuse besitzen eine ähnlich spezielle Darmflora, berichten Forscher. Vermutlich ist dies mit einer Gemeinsamkeit der beiden sehr unterschiedlichen Tiergruppen verknüpft - sie können fliegen... mehr

Dieter Berg

Cromwell – der Erzschurke?

In der Geschichte Großbritanniens gibt es nur wenige Politiker, über deren Handlungsmotive und Lebenswerk seit Jahren, ja seit Jahrhunderten intensiv diskutiert und gestritten wird. Oliver Cromwell, der Landedelmann aus der Grafschaft Cambridge-shire, ist einer von ihnen. Der allmächtige „Lord Protector“, der von 1653 bis zu seinem Tod 1658... mehr

Bücher

Wilde Geschichten

Sich an Träume zu erinnern, schreibt Till Roenneberg, sei ein „Aufwachunfall“. Das Gehirn sei dann nicht fertig damit geworden, Ereignisse des Vortags zu sortieren, zu speichern und zu löschen. Und aus Gedankenfetzen konstruiere es oft wilde Geschichten. Eine von vielen spannenden Erkenntnissen im Buch des medizinischen Psychologen.... mehr

Erde|Umwelt

Schimpansen lassen Bäume erklingen

Einem mysteriösen Verhalten auf der Spur: Warum werfen Schimpansen manchmal Steine gegen Bäume? Offenbar geht es dabei um den Klangeffekt, berichten Forscher: Die Affen bevorzugen Baumarten mit starkem Nachhall... mehr

Technik|Digitales

Die geheime Sprache des Google-Algorithmus

Wir googeln uns durch den Alltag auf der Suche nach relevanten Informationen, die uns einen echten Mehrwert bieten, weil sie möglichst perfekt zu unserer Suchabfrage passen. Um das Perfect Match zwischen der Eingabe des Users und den angezeigten Ergebnissen zu erreichen, verwendet Google als Suchmaschine seit Jahren einen hoch komplexen... mehr

Otto Ulbricht

Spannende Geschichten

Der Frühneuzeit-Historiker Otto Ulbricht hat ein interessantes Experiment gewagt: Statt historische Quellen zu analysieren und auszuwerten, um auf ihrer Grundlage eine Geschichte des 17. und 18. Jahrhunderts zu schreiben, zeigt er sich fasziniert von den Geschichten, die in diesen Quellen deutlich werden – Geschichten, die im Mittelpunkt seines... mehr

Erde|Umwelt

Doch keine Zwerg-Tyrannen

Besaß T. rex einen kleinen Bruder? Der Theorie von einer Miniatur-Art des Dino-Superstars widerspricht nun eine Studie. Sie liefert Einblicke darin, wie die Könige der Raubsaurier zu Riesen heranwuchsen... mehr

19.01.1905

Streikhöhepunkt im Ruhrgebiet

Der „Streik von 1905“ zählt zu den größten Arbeitsniederlegungen in der Geschichte der Arbeiterbewegung. Der Anlass war eher klein und lokal, Schauplatz war einmal mehr das Ruhrgebiet. Die Weigerung der Grubenleitung der Stinnes-Zeche Bruchstraße in Bochum-Langendreer, die wenige Wochen zuvor erlassenen Arbeitszeitverlängerungen wieder... mehr

10.01.1840

Der erste Fernunterricht

Lernen von zu Hause aus, im eigenen Tempo und immer dann, wenn es die Zeit zulässt – diese Idee fand der aus dem englischen Bath stammende Volksschullehrer Isaac Pitman unwiderstehlich. Und so entwickelte er Kurse, mit denen er allen Interessierten Stenographie beibrachte, ohne dass diese vor Ort sein mussten. Pittman verschickte als... mehr

30.01.1790

Erstes Rettungsboot gebaut

1789 lief ein Schiff vor der Küste Nordenglands bei South Shields im Sturm auf eine Sandbank. Die Mannschaft ertrank, weil unter den schlechten Wetterbedingungen eine Rettung mit herkömmlichen Booten nicht möglich war. Ein speziell für Seenotrettung konzipiertes Boot hätte solche Todesfälle verhindern können, und so schrieb ein Komitee in... mehr

18.01.1695

Einführung der Kopfsteuer

Für seine aufwendige Hofhaltung benötigte Ludwig XIV. enorme Summen, deshalb musste er aufmerksam über die Steuereinnahmen Frankreichs wachen. Sein Kampf gegen Korruption ließ zwar zunächst mehr Geld in die Staatskasse fließen, ohne dass dafür die Steuerlast für die Bevölkerung hätte erhöht werden müssen. Problematisch war jedoch, dass... mehr

06.01.1205

Krönung Philipps von Schwaben

Kaiser Heinrich VI. war tot, sein Sohn Friedrich noch ein Kind. So kam es 1198 zu zwei Königswahlen und einem Thronstreit. Die stauferfreundlichen Fürsten hatten Heinrichs Bruder Philipp von Schwaben, den jüngsten Sohn Friedrich Barbarossas, gewählt. Die Gegenseite, angeführt vom Kölner Erzbischof Adolf und unterstützt von England, hatte in... mehr

396 v. Chr.

Die Römer erobern Veji

Die Römer glaubten an göttliches Wirken in allen Aspekten des menschlichen Lebens, aber sie waren Pragmatiker, auch in religiösen Fragen. Wenn sie Feinde nicht besiegen konnten, dann lag das daran, dass die feindlichen Götter stärker waren als ihre eigenen. Die Lösung: Man ködert die Götter mit Versprechen, bis sie die Seite wechseln... mehr

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Reizvolle Regionen

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2022

Ziemlich beste Freunde
Von der besonderen Beziehung zu unseren Haustieren

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Serie: Hervorragend – Junge Menschen und ihr Engagement

Wissenschaftslexikon

♦ Elek|tri|zi|täts|ge|sell|schaft  〈f. 20〉 Unternehmen, das in Kraftwerken elektrischen Strom erzeugt u. ihn an die Verbraucher verkauft

♦ Die Buchstabenfolge elek|tr… kann in Fremdwörtern auch elekt|r… getrennt werden.

Schweins|af|fe  〈m. 17; Zool.〉 zu den Meerkatzenartigen gehörende Schmalnase mit Schwanz: Macaca nemestrina

Sta|chel|schwein  〈n. 11; Zool.〉 Angehöriger einer Familie der Erdstachelschweine, dessen Körper auf der Oberseite mit Stacheln u. Borsten besetzt ist [zu Schwein, … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]