Anzeige

Archiv Juni 2021

Erde|Umwelt

Ein Käfer aus dem Saurier-Kot

In den fossilen Ausscheidungen eines Dinosaurier-Vorfahren haben Forscher die fast vollständig erhaltenen Überreste einer neuen Käferart entdeckt, die vor rund 230 Millionen Jahren gelebt hat... mehr

Kirche aus ottonischer Zeit

Verschollene Pfalz gibt Geheimnisse preis

Archäologen berichten über die Spuren einer großen Basilika auf dem Gelände der wiederentdeckten Königspfalz Helfta aus der Zeit Otto des Großen nahe der Lutherstadt Eisleben... mehr

Ausstellungen

Napoleon in der Karikatur

Napoleon im Spiegel der Karikatur – eine Ausstellung im Magdeburger Kulturhistorischen Museum zeigt 30 auf den Korsen bezogene Karikaturen noch bis zum 15. August 2021... mehr

Erreger-Geschichte

Pest-Infektion vor 5000 Jahren

Forscher haben in den Überresten eines Jägers und Sammlers den ältesten bekannten Stamm des Pesterregers entdeckt. Offenbar besaß Yersinia pestis damals noch nicht sein späteres Killer-Potenzial... mehr

Pierre Monnet

Gestalter der Politik

Seine Anfänge waren schwierig, als er 1346 römisch-deutscher König und neun Jahre später Kaiser wurde, beides zunächst mit wenig Glanz. Dann aber entwickelte sich Karl IV. zu einem prägenden, nachhaltigen Gestalter der internationalen Politik, zu einem Kaiser in Europa („un empereur en... mehr

Medizintechnik

Selbstauflösender Herzschrittmacher

Wenn das Herz nur vorübergehend einen Taktgeber benötigt, könnten Patienten bald von einem Herzschrittmacher profitieren, der von selbst verschwindet und somit nicht entfernt werden muss... mehr

Bücher

Wer war Albert Einstein?

Walter Isaacson, ehemaliger Chefredakteur des Time Magazine, hat sich intensiv mit Einsteins Leben, Forschung und Vermächtnis beschäftigt. Die vielen im Buch eingestreuten Fotos und Originaldokumente führen ein bemerkenswertes Stück Wissenschaftsgeschichte vor Augen... mehr

Mischkultur

Mehr Ertrag durch ein Naturprinzip

Vielfältige Ökosysteme sind leistungsfähiger - dieses Prinzip der Natur lässt sich offenbar auch auf den Acker übertragen, dokumentiert eine Studie: Mischkulturen können ertragreicher als Monokulturen sein... mehr

Paläontologie

Dino-Kinderstube im kalten Norden entdeckt

Sogar durch die Arktis streiften einst Dinosaurier und nicht nur das: Sie pflanzten sich dort auch fort und überdauerten offenbar den finster-kalten Winter, geht aus Fossilienfunden in Alaska hervor... mehr

Erde|Umwelt

Störche haben eine feine Nase

Störche orientieren sich bei der Futtersuche auch am Geruch: Sie können frisch gemähte Wiesen erschnuppern und so ihre Chance auf eine erfolgreiche Jagd nach Fröschen und Co steigern... mehr

Tom Holland

Das Christentum und der Westen

Der Historiker und Journalist Tom Holland hat vielgelesene Bücher über die Antike, etwa zur Römischen Republik oder zu den Persern, vorgelegt und sich mit dem Titel „Millennium. Die Geburt Europas aus dem Mittelalter“ (Klett-Cotta, 2009) auch ins Mittelalter vorgewagt. In „Herrschaft“... mehr

Bild der Woche

Blick ins Rückenmark eines Heilwunders

Diese Mikroskop-Aufnahme zeigt den Rückenmarks-Querschnitt eines Axolotl. Die rötlich und grün gefärbten Stammzellen in der Mitte haben eine besondere Eigenschaft: Ist das Rückenmark verletzt, kann aus ihnen neues Nervengewebe entstehen... mehr

Clever angezapft

Luft wird zur stetigen Wasserquelle

Potenzial für trockene Regionen: Forscher haben ein selbst-kühlendes Kondensator-System entwickelt, das ohne Energieaufwand rund um die Uhr Wasser aus der Luftfeuchtigkeit gewinnen kann... mehr

Bücher

Achterbahnfahrt ohne Ziel

Der Paläontologe Neil Shubin schildert die Evolution vom Beginn des ersten Lebens bis heute als eine Achterbahnfahrt, die immer wieder eine unvorhersehbare Richtung nahm und deren Ziel nie feststand. Und die noch längst nicht zu Ende ist... mehr

Maya-Kultur

Gab es einen „Stadtpark“ im Herzen Tikals?

Im Zentrum der dicht bebauten Maya-Metropole Tikal säumte offenbar eine Art Parkanlage mit hohen Bäumen die zentralen Wasserreservoire, geht aus einer Analyse genetischer Spuren hervor... mehr

Astronomie|Physik

Freie Sicht auf die Erde

1402 Sterne und ihre potenziellen Planeten haben momentan eine freie Sicht auf den Erdtransit. Deren Bewohner könnten unseren Planeten durch dessen Passage vor der Sonne entdecken... mehr

Biophysik

Dem „Kompass“ der Zugvögel auf der Spur

Der geheimnisvolle Magnetsensor sitzt offenbar im Auge: Ein spezielles Eiweiß in der Netzhaut von Vögeln ermöglicht ihnen die Orientierung am Erdmagnetfeld, legen biophysikalische Untersuchungen nahe... mehr

Erdgeschichte

Giftige Algenblüte nach Asteroideneinschlag

Der berühmte Asteroideneinschlag vor 66 Millionen Jahren verursachte Simulationen zufolge eine kurzzeitige Algenblüte in den Ozeanen, die zum marinen Artensterben beigetragen haben könnte... mehr

Halbleitertechnologie

Weitere Miniaturisierung im Blick

Fraunhofer-Forscher haben eine Schlüsseltechnologie für die Herstellung von Mikrochips entwickelt: den Elektronen Multistrahl-Maskenschreiber... mehr

Erde|Umwelt

Schmetterlinge auf Fernreise

Distelfalter ziehen von Westafrika bis Nordeuropa und vollführen damit eine der längsten Wanderungen im Insektenreich. Eine Studie zeigt, wie Wetterbedingungen diese Flüge beeinflussen... mehr

Holger Sonnabend

Tiberius, der „traurige Kaiser“

Gaius Octavius, der Adoptivsohn Caesars und spätere Augustus, schloss am 19. August 14 n. Chr. für immer die Augen. Wer darauf gewettet hätte, dass sein Nachfolger Tiberius heißen würde, wäre lange Zeit ausgelacht worden. Augustus hatte in seinem langen Leben eine stattliche Reihe von... mehr

Bücher

Scharfsinnig und düster

Der Computerwissenschaftler und KI-Experte James Bridle warnt vor einer Gesellschaft, in der neue Technologien und Netzwerke den Menschen beherrschen... mehr

Insekten

Wandel bei den Libellen Deutschlands

Die Verteilung der Libellenarten in Deutschland hat sich in den letzten Jahren stark verändert, zeigt eine Studie. Die Forscher erklären, was Gewinner und Verlierer dabei auszeichnet... mehr

Michael Sommer

Rom gegen Karthago

Schon oft behandelt, doch immer wieder faszinierend sind die Kriege Roms gegen Karthago, die, der Perspektive der römischen Sieger folgend, als „Punische Kriege“ in die Geschichte eingegangen sind. Sie führten in drei großen Auseinandersetzungen zwischen 264 und 146 v. Chr. zur... mehr

Vorschau - natur

Die Riesen des Mittelmeers

Schwanzkupieren, Kükenschreddern, Schlachtskandale – es gibt fast keine Nutztierart, bei der keine Missstände zu beklagen sind. Das Problem steckt im System, Effizienz und Gewinn sind wichtig, nicht Tierwohl. Zeit, endlich mit Gesetzen für Klarheit zu sorgen... mehr

Medikamente in der Umwelt

Antidepressiva machen Krebse leichtsinnig

Psychopharmaka-Rückstände können das Verhalten von Wassertieren in kritischer Weise verändern, dokumentiert eine Studie: Flusskrebse werden zu einer potenziell leichteren Beute... mehr

Juli-Ausgabe 2021

Arme Sau!

Schweine im Kastenstand, enthornte Kälber, Kükentötung: Seit Jahren wird ein grundlegender Wandel der Tierhaltung gefordert. Doch die Politik überlässt die Entscheidung den Gerichten... mehr

Neues vom Quastenflosser

Erstaunliche Lebenserwartung enthüllt

Vermutlich etwa 100 Jahre - die berühmten Quastenflosser werden fünfmal älter als bisher gedacht, berichten Forscher. Es zeichnet sich ein Leben in Zeitlupe ab: Schon die Tragzeit der lebendgebärenden Fische dauert fünf Jahre... mehr

Bild der Woche

Prekäre Balance

Die Steine dieser Felsformation in Neuseeland scheinen nur mit Glück noch aufeinander zu balancieren. Tatsächlich halten sie jedoch bereits seit Tausenden von Jahren – trotz häufiger Erdbeben... mehr

Bücher

Auf die Wissenschaft ist Verlass

Fake News und Verschwörungstheorien haben wissenschaftliche Erkenntnisse in Verruf gebracht. Umso wichtiger ist es, fundiertes Wissen von falschen Behauptungen zu unterscheiden. Mit trockenem Humor erklärt der Physiker Florian Aigner etwa, warum sich die Existenz von Katzen beweisen lässt, die... mehr

Mittelalter

Spitze Schuhe – schiefe Zehen

Schon im späten Mittelalter verursachte die Schuhmode Fehlstellungen der Zehen, geht aus Untersuchungen von Skeletten aus dem englischen Cambridge hervor... mehr

Astronomie

Beteigeuze: Verdunklungs-Rätsel gelöst

Den berühmten Helligkeitseinbruch von Beteigeuze verursachte ein staubiger Schleier, der durch eine Gasblase und einen Temperaturabfall auf der Sternoberfläche entstanden war, berichten Astronomen... mehr

Bilderrätsel

Was machen diese Menschen?

Im sogenannten Luttrell-Psalter, der zwischen 1325 und 1335 in England entstand, sind die religiösen Texte mit vielen Alltagsszenen geschmückt. Am Fuß dieser Seite gehen eine Frau und ein Mann einer Beschäftigung nach, die in ihrem Heimatland später zur Perfektion geführt werden sollte. Was... mehr

Christa Wolf/Sarah Kirsch

Ermutigung und später Bruch

Sarah Kirsch und Christa Wolf – zwei der bedeutendsten Literatinnen in der damaligen DDR – verband zunächst eine enge Freundschaft. Eine Auswahl aus dem Briefwechsel der beiden, der über 30 Jahre währte, ermöglicht tiefe Einblicke in den Literaturbetrieb in der DDR, in dem vor allem Kirsch... mehr

Rüdiger Sünner

Joseph Beuys: Spiritualität und Kunst

Innovativ, provokativ, charismatisch: Der Aktionskünstler, Bildhauer, Kunsttheoretiker und Lehrer an der Düsseldorfer Kunstakademie Joseph Beuys erregte die Gemüter. Der Film geht den spirituellen Inspirationsquellen nach, auf die sich Beuys bezog und die sich in der Mythologie, der... mehr

Sigmund Freud

Sigmund Freud privat

Sigmund Freud revolutionierte als Begründer der Psychoanalyse die Behandlung seelischer Leiden. In seiner Methode kam der Analyse des Unbewussten ein hoher Stellenwert zu. Freud war jedoch nicht nur ein bedeutender Denker, sondern auch ein überragender literarischer Stilist. Davon kann sich jeder... mehr

Titelthema

Das Geheimnis von Stonehenge

Stonehenge ist ein monumentales Bauwerk im Südwesten Englands, das vor mehr als 3000 Jahren errichtet wurde. Im Mittelpunkt befinden sich Formationen aus riesigen bearbeiteten Steinen, sogenannten Megalithen. Rätselhaft ist bis heute, wofür die Anlage genutzt wurde – als Observatorium, als... mehr

DAMALS 07/2021

New Deal – Roosevelts Weg aus der Großen Depression

Die Party der „Roaring Twenties“ endete abrupt: Der Börsencrash vom 24./25. Oktober 1929 stürzte die Wirtschaft der USA in die Krise. Der republikanische Präsident Herbert Hoover stand der Situation weitgehend hilflos gegenüber. Sein Nachfolger, der Demokrat Franklin D. Roosevelt, erwies... mehr

Die „Roaring Twenties“

Höhenflug und jäher Absturz

Zunehmender Wohlstand in breiten Schichten, abendliches Vergnügen mit Musik, Tanz und Kino, allgemeiner Konsumrausch: Die 1920er Jahre schienen in den USA den Aufbruch in eine helle Zukunft anzukündigen. Aber dann folgte der große Börsenkrach, ausgelöst durch auf Pump finanzierte... mehr

Gesichter der Krise

Menschen am Abgrund

Die Große Depression warf Millionen von US-Amerikanern aus der Bahn. Sie verloren Job, Wohnung und Hoffnung. Notgedrungen begaben sich viele auf Wanderschaft, um Arbeit zu suchen. Besonders stark beutelte die Krise die afroamerikanische Bevölkerung.... mehr

Die Politik des New Deal

Kühnes Experimentieren

Als der Demokrat Franklin D. Roosevelt, bis dahin Gouverneur des Bundesstaates New York, im November 1932 die Präsidentschaftswahlen haushoch gewann, hatte er kein festgefügtes Konzept zur Überwindung der „Großen Depression“. Die von ihm praktizierte Wirtschafts- und Sozialpolitik des... mehr

Programme zur Arbeitsbeschaffung

Brot und Würde für Millionen

Der New Deal brachte ein Gewirr von Behörden mit den verschiedensten Abkürzungen hervor. Aus diesen Einrichtungen ragte die „Works Progress Administration“, kurz: WPA, hervor, im Mai 1935 durch ein Präsidentendekret gegründet. Die Einrichtung zur Arbeitsbeschaffung entwickelte sich rasch... mehr

Die Krise in Kunst und Kultur

Die „roten Dreißiger“?

Trotz der dramatischen wirtschaftlichen Krise fanden in den USA – anders als in Europa – rechte Antidemokraten und Kommunisten kaum Zulauf. Kritik am kapitalistischen System kam vor allem von Künstlern, etwa dem Literaten John Steinbeck oder dem Musiker Woody Guthrie.... mehr

Es geschah vor 45 Jahren: Der Exodus der Boat-People

In Nussschalen übers Meer

Nach dem Sieg der Kommunisten im Vietnam-Krieg folgte am 2. Juli 1976 die offizielle Wiedervereinigung von Nord- und Südvietnam. Für Hunderttausende Menschen, die bis dahin das westliche Regime im Süden unterstützt hatten, war dies endgültig das Signal zur Flucht. Meist verließen sie in... mehr

Forschung

Schmerz und Entsetzen

Die Berichte, die Pfarrer des Erzbistums Freiburg direkt nach Kriegsende verfassten, spiegeln Erschütterungen der Zeit aus kirchlicher Sicht.... mehr

Irlands Weg in die Unabhängigkeit

Freiheit ohne Frieden

Nach einem dreijährigen militärischen Konflikt löste sich Irland 1921 von Großbritannien. Der anschließende Bürgerkrieg zwischen den zerstrittenen Fraktionen der Unabhängigkeitskämpfer wütete jedoch noch blutiger.... mehr

Egon Schiele Museum

„Viel zu viel Talent“

Seine Bilder haben rund 100 Jahre nach dem viel zu frühen Tod nichts an künstlerischer Kraft und schockierender Faszination eingebüßt. Doch über den Werdegang Egon Schieles vom Talent zum Genie ist weniger bekannt: Die Geburtsstadt Tulln widmet der Kindheit und Jugend ihres berühmtesten Sohns... mehr

Das antike Symposion

Wein, Sex und Politik

Schon in der archaischen Zeit trafen sich in der gesamten griechischen Welt Männer von Rang und Namen am Abend zum Trinken und zum Gespräch. Sehr früh entstand aus diesem sogenannten Symposion eine Institution, die von Genuss und Ausschweifungen ebenso lebte wie von Kunst und Politik.... mehr

Faszinierende Figuren: Simone Kermes über Georg Friedrich Händel

„Eine Wellness-Kur für die Stimme“

Persönlichkeiten aus Kultur, Politik und Wissenschaft sprechen über historische Gestalten, die sie beeindruckt haben. In dieser Ausgabe: die Opernsängerin Simone Kermes über den Komponisten Georg Friedrich Händel.... mehr

Luftverschmutzung

Ruß in unserer Luft kommt auch aus der Ferne

Rußpartikel aus den Abgasen von Industrie, Heizungen und dem Straßenverkehr gelten als gesundheits- und klimaschädlich. Jetzt bestätigen Messungen, wie großräumig sich diese Luftschadstoffe verbreiten... mehr

Überleben dank strahlendem Weiß

Computer auf Schneckenhäusern lösen Rätsel

Eine invasive Raubschnecke hat auf Tahiti über 50 Baumschneckenarten ausgerottet – doch eine prominente Vertreterin ist ihr entgangen: Das „helle“ Geheimnis dieser Art haben Forscher nun aufgeklärt... mehr

Förderung und Austausch

Akademien der Wissenschaften

Die staatlich finanzierte Gelehrtenvereinigungen, die der Förderung der Forschung dienen und den wissenschaftlichen Austausch pflegen, haben zwei Probleme: die Überalterung und den geringen Frauenanteil... mehr

Astronomie|Physik bdw+

Einsteins Spuk

In der mysteriösen Quantenwelt scheinen sich Orte und Entfernungen aufzulösen – und damit vielleicht sogar die ganze im Alltagsleben vertraute Wirklichkeit.... mehr

bdw+ Erde|Umwelt

Spurensicherung im Meer

Meerwasser enthält Spuren vom Erbgut seiner Bewohner. Biologen untersuchen diese eDNA, um mehr über die nasse Lebenswelt zu erfahren als mit herkömmlichen Methoden.... mehr

bdw+ Technik|Digitales

Reine Kopfsache

Neue neuronale Techniken bauen Brücken zwischen Gehirn und Körper. Querschnittsgelähmte können ihre Arme und Hände wieder nutzen, und Menschen, die nicht mehr in der Lage sind zu sprechen, können wieder kommunizieren.... mehr

bdw+ Forschperspektive

Dem Zufall eine Chance

Im Dezember 1854 sagte der große Biochemiker und Mikrobiologe Louis Pasteur diesen berühmten Satz: „Auf dem Gebiet der Beobachtung begünstigt der Zufall nur den vorbereiteten Geist.“ Es scheint, als hätte Pasteur geahnt, wie viele bahnbrechende Erkenntnisse die Wissenschaft gerade nicht als... mehr

bdw+ Science Busters

Wissenschaftlicher Wimpeltausch

Die Corona-Pandemie hat auch die sportlichen Großveranstaltungen des Jahres 2020 getroffen. Keine Fußball-EM, keine Olympischen Spiele, nicht einmal die Curling-Weltmeisterschaft konnte ausgetragen werden. Die auf dieses Jahr verschobenen Veranstaltungen müssen zum Teil ohne Publikum... mehr

bdw+ Hossenfelders Stichproben

Klimawandel,nächster Akt

Die Temperatur steigt und die Zeit läuft. Im Pariser Abkommen aus dem Jahr 2015 haben die teilnehmenden Staaten – darunter die Europäische Union und Deutschland – ihr Bestreben kundgetan, den globalen Temperaturanstieg auf 2 Grad Celsius über dem vorindustrielle Niveau zu begrenzen, wenn... mehr

bdw+ Phänomenal

Winzlinge mit Hochleistung

Die Aufgabe der roten Blutkörperchen ist es, Sauerstoff in der Lunge aufzunehmen und ihn im Körper gegen Kohlendioxid einzutauschen. Nur eine Minute brauchen sie für einen Rundlauf. Die verblüffenden Details dazu erklärt Dr. med. Jürgen Brater.... mehr

Vorschau - bild der wissenschaft

Medizin aus der Ferne

Elektronische Fallakten und Austausch per Online-Konferenz über die bestmögliche Behandlung: Mittels Telemedizin können hochspezialisierte Ärzte Kollegen in anderen Krankenhäusern unterstützen. Auch ambulant eröffnet die digitale Infrastruktur neue Möglichkeiten. Für Herzpatienten wird die... mehr

Juli-Ausgabe 2021

Streit um die Quantenwelt

Die Naturgesetze des Mikrokosmos sind noch immer unverstanden. Das gibt Anlass zu kontroversen Diskussionen unter Wissenschaftlern... mehr

Thomas Medicus

Zwei Schauspieler

Götz George, unsterblich geworden als Kommissar Schimanski in der Krimiserie „Tatort“, blieb sein Leben lang aufs engste mit der Geschichte seines Vaters verknüpft. Dieser starb, als Götz acht Jahre alt war. Thomas Medicus hat eine nicht nur erzählerisch, sondern auch analytisch... mehr

Skurrile Blüten

Verlockender Leichenduft

Eine skurrile Pflanze Griechenlands lockt Bestäuber mit einer bisher unbekannten „Parfum-Rezeptur“ in ihre fallenartigen Blüten. Die Botschaft lautet dabei: „Hier gibt es verwesende Insekten zu vernaschen“... mehr

Bücher

Optimistisch aus Eigennutz?

Bill Gates investiert Milliarden in neue Technologien für medizinischen Fortschritt und Klimaschutz. Was er in seinem Buch dazu schreibt, hat Gewicht... mehr

Vorbild für die Robotik

Korkenzieher-Kopf treibt Rochen-Spermien an

Kopf und Schwanz sorgen für Schub: Forscher haben bei Rochen-Spermien ein erstaunlich duales Antriebssystem aufgedeckt und es beim Design eines Roboters umgesetzt... mehr

Physik

Mysterium Quantenwelt

Ist „unsere Welt“ reine Illusion? Die Quantentheorie sorgt nach wie vor für kontroverse Diskussionen unter Wissenschaftlern. Dieses Thema beleuchtet bild der wissenschaft in der Juli-Ausgabe... mehr

Kristin Ross

Freiheit und Gleichheit für alle!

Für die einen der Vorschein einer künftigen kommunistischen Herrschaft, für die anderen ein republikanisches Fanal: Am 18. März 1871 begann in Paris das Experiment der Pariser Kommune. Für 72 Tage übernahm ein revolutionärer Stadtrat die Macht. Das Experiment endete in einem Blutbad. Die New... mehr

Bild der Woche

Der „Zombie“-Frosch

Dieser orange-gefleckte, spitznasige Frosch gehört zu einer im Amazonasgebiet neu entdeckten Art. Seinen Namen, Synapturanus zombie, verdankt er jedoch nicht seinem Aussehen, sondern der ungewöhnlichen Lebensweise... mehr

Vielversprechende Ergebnisse

Lachgas gegen schwere Depressionen

Eine einstündige Behandlung mit niedrig dosiertem Lachgas kann die Symptome schwerer Depressionen schnell und nachhaltig lindern, zeigt eine klinische Studie... mehr

Anzeige
Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

anlu|ven  〈V. i.; hat; Mar.〉 den Bug des Schiffes nach Luv, in Windrichtung drehen

Drei  〈f. 18〉 1 die Zahl, Ziffer 3 2 befriedigend (als Schulnote) … mehr

Fein|struk|tur  〈f. 20〉 1 Struktur im Feinen, Gliederung bis ins Einzelne 2 〈Phys.〉 die in Spektralapparaten höherer Auflösung beobachtbare Aufspaltung vieler Spektrallinien von Atomen in mehrere benachbarte Linien aufgrund der Wechselwirkung der Bahnbewegung der Valenzelektronen mit ihrer Spinbewegung … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]