Anzeige

Archiv April 2022

Invasive Regenwürmer

Fremde Nützlinge schaden Insekten

Eingeschleppte europäische Regenwürmer verursachen in Nordamerika erstaunlich komplexe Schäden, berichten Forscher: Die Bodenbewohner beeinträchtigen dort die oberirdisch lebende Insektenfauna... mehr

Vulkanologie

Ein Glasfaserkabel fühlt dem Ätna auf den Puls

Glasfasertechnik könnte die Überwachungsmöglichkeiten von Vulkanen entscheidend erweitern, berichten Forscher: Ein am Ätna verlegtes Kabel konnte feinste Aktivitäten des Feuerbergs erfassen... mehr

Ökosysteme

Ein einziges Gen als Schlüsselfaktor

Schon die Veränderung eines einzigen Gens kann ein ganzes Ökosystem beeinflussen – und im schlimmsten Fall zum Kollaps der gesamten Nahrungskette führen, wie nun ein Experiment demonstriert... mehr

Archäologie

Schon steinzeitliche Menschen nutzen Oliven

Bereits vor etwa 100.000 Jahren haben wilde Olivenbäume frühen Menschen des Mittelmeerraums Nahrung und Brennmaterial geliefert, geht aus Befunden in zwei Höhlen im Norden Marokkos hervor... mehr

202 n. Chr.

Die Hochzeit des Caracalla

Kaiser Septimius Severus war gefürchtet. Kein Senator wagte es, sich mit dem aus Leptis Magna (im heutigen Libyen) stammenden, als skrupellos geltenden Aufsteiger anzulegen. Enger Vertrauter des Septimius aber war der Prätorianerpräfekt Gaius Fulvius Plautianus. Dieser wusste, dass seine Macht einzig vom Kaiser abhing; starb dieser, würde auch... mehr

04.04.1967

Erstmals Atommüll in „Asse II“

„Die Anlage Asse erscheint für die Einrichtung eines Endlagers grundsätzlich geeignet.“ So lautete das Ergebnis einer Fachbesichtigung der Schachtanlage „Asse II“ bei Remlingen, Landkreis Wolfenbüttel. In dem ehemaligen Salzbergwerk wollte die Bundesregierung die Entsorgung von Atommüll für das geplante nationale Endlager erproben und... mehr

02.04.1852

Auflösung der Reichsflotte

Mit der Diskussion um den Deutschen Bund wurde auch die deutsche Reichsmarine in Frage gestellt. Sie sei zu teuer und ohne erkennbaren Zweck, befanden die Parlamentarier. Am 2. April 1852 fasste die Bundesversammlung daher den Beschluss, die gemeinsame Flotte aufzulösen. Sie bestand zu diesem Zeitpunkt aus mehreren Dampf- und Segelfregatten... mehr

09.04.1667

Erster „Salon de Paris“

Für Ludwig XIV. besaß die Kunst einen herausragenden Stellenwert zur Repräsentation seines absolutistischen Herrschaftsanspruchs. 1648 hatte er daher die Académie royale de peinture et de sculpture gegründet. Auch Staatsminister Jean-Baptiste Colbert betrieb eine intensive Kunstförderung. 1665 wurden am Königshof in einer privaten... mehr

18.04.1487

Dichterfürst Conrad Celtis

Herausragende Dichter nach antikem Brauch mit dem Lorbeerkranz zu krönen und als „poeta laureatus“ auszuzeichnen, dies griff man vor allem in der italienischen Renaissance wieder auf. 1487 wurde dem ersten Deutschen diese hohe Ehre zuteil: Aus den Händen Kaiser Friedrichs III. empfing Conrad Celtis am 18. April dieses Jahres auf dem... mehr

09.04.1217

Krönung Peters II. von Courtenay

1204 hatten Kreuzfahrer und Venezianer im Vierten Kreuzzug Konstantinopel eingenommen und das Lateinische Kaiserreich gegründet. Erster Kaiser war Balduin von Flandern geworden, sein jüngerer Bruder Heinrich folgte ihm 1206 auf dem Kaiserthron. Letzterem war es gelungen, die junge Kaiserherrschaft der Lateiner zu konsolidieren und gegen das... mehr

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Reizvolle Regionen

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2022

Ziemlich beste Freunde
Von der besonderen Beziehung zu unseren Haustieren

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Serie: Hervorragend – Junge Menschen und ihr Engagement

Wissenschaftslexikon

er|dau|ern  〈V. t.; hat; schweiz.〉 sehr gründlich prüfen

Harn|ver|gif|tung  〈f. 20; Med.〉 durch mangelhafte Harnausscheidung verursachte Erkrankung; Sy Urämie … mehr

Psy|cho|mo|to|rik  〈f. 20; unz.〉 das psychisch bedingte u. vom Willen abhängige Bewegungsleben

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]