Anzeige

Archiv August 2022

Rover-Mission Perseverance

Erfolgreiche O₂-Produktion auf dem Mars

Potenzial für bemannte Marsmissionen: Das MOXIE-Instrument an Bord des Rovers Perseverance kann zuverlässig Sauerstoff aus dem Kohlendioxid der Marsatmosphäre gewinnen... mehr

Fischsterben an der Oder

Gibt es noch Hoffnung für den Stör?

Der Baltische Stör ist eine der am stärksten bedrohten Tierarten weltweit – umso wichtiger ist das an der Oder laufende Wiederansiedlungsprogramm für diese Fische. Doch das seit Ende Juli 2022 grassierende Fischsterben hat auch sie getroffen... mehr

bdw+ Kolumne|Hossenfelders Stichproben

Werden Computer bald Gehirne?

Im vergangenen Juni entließ Google einen Angestellten, weil er öffentlich kundgegeben hatte, dass die Künstliche Intelligenz, an der er arbeitete, ein fühlendes Wesen geworden sei. Er hatte Gespräche geführt mit der Software LaMDA (Language Model for Dialogue Applications), die für überzeugende Sprachausgabe trainiert wurde. Doch Experten... mehr

Psychedelische Therapie

Mit „Magic Mushrooms“ gegen Alkoholsucht

Eine Behandlung mit dem Wirkstoff Psilocybin aus „Magic Mushrooms“ kann den Erfolg einer Psychotherapie gegen Alkoholabhängigkeit deutlich verstärken, geht aus einer Studie hervor... mehr

bdw+ Technik|Digitales

Atomare Antreiber

Neue Katalysatoren sollen umweltverträgliche und preisgünstige Produkte ermöglichen, etwa für den Einsatz in Medizin, Landwirtschaft oder Elektroautos mit Brennstoffzellen.... mehr

Thomas Knubben

Umstrittener Heiler

Mozart hat ihm ein musikalisches Denkmal gesetzt. In seiner Oper „Così fan tutte“ täuschen Guglielmo und Ferrando einen Selbstmord durch Gift vor. Der herbeigerufene Doktor (in Wirklichkeit das verkleidete Hausmädchen Despina) „heilt“ die Simulanten, indem er sie mit einem Magneten bestreicht. Die parodistische Anspielung gilt Franz... mehr

Evolution

Schleimiger Vielfalt auf der Spur

Im Lauf der Evolution wurden offenbar einige zunächst nicht verschleimende Proteine auf clevere Weise „schleimifiziert“, um sie für die Produktion der Körperflüssigkeiten mit der besonderen Konsistenz zu rekrutieren... mehr

Bücher

Schwirren, fliegen, krabbeln

In Deutschland fliegen, schwirren, rennen und krabbeln etwa 33.500 Arten von Insekten herum. Wer diese faszinierenden sechsbeinigen Tiere näher kennenlernen will, dem sei dieses Buch unbedingt empfohlen... mehr

36 Jahre nach Tschernobyl

Einige Wildpilzarten noch immer belastet

In manchen Regionen Süddeutschlands können bestimmte Wildpilzarten weiterhin über dem Grenzwert mit radioaktivem Cäsium belastet sein, berichtet das Bundesamt für Strahlenschutz... mehr

KI & Medizin

Parkinson am Atemmuster erkannt

Forscher haben ein künstliches Intelligenz-System entwickelt, durch das sich die Anzeichen einer Parkinson-Krankheit anhand der nächtlichen Atemmuster eines Menschen erkennen lassen... mehr

Bilderrätsel

Welcher Begriff ist gesucht?

Diese drei Handwerker sind ganz ins Gespräch und ihre Arbeit vertieft. Die charakteristische Haltung bei ihrer Tätigkeit ist zu einem allgemeinen Begriff geworden. Wie heißt dieser?... mehr

bdw+ Technik|Digitales

Gebummel vorm Tunnel

Der Güterverkehr verstopft viele Autobahnen. Daher soll ein Teil davon auf die Gleise verlagert werden – mit einer neuen Bahnverbindung zwischen der Nordsee und Norditalien. Doch der Bau entlang des Rheins stockt. Warum?... mehr

Bild der Woche

Jupiter in neuem Licht

Das neue James-Webb-Weltraumteleskop hat den Gasriesen Jupiter mit seiner hochauflösenden Nahinfrarotkamera ins Visier genommen. Diese faszinierende Aufnahme ist das Resultat... mehr

Exoplaneten

Mögliche Wasserwelt im Visier

Astronomen haben in einem Doppelsternsystem in unserer kosmischen Nachbarschaft einen Exoplaneten entdeckt, der vollständig von einem tiefen Ozean bedeckt sein könnte... mehr

Antike Stadt in Palästina

Jahreszeitlich datierte Zerstörung

Schneckenhäuser und Hühnerknochen haben Archäologen bei der genauen zeitlichen Einordnung der Zerstörung einer hellenistischen Stadt durch die jüdischen Hasmonäer geholfen... mehr

Gesellschaft|Psychologie

Chancen für nachhaltigen Konsum

Nachhaltig zu konsumieren bedeutet, bewusster zu kaufen und in jedem Fall unter Berücksichtigung der sozialen und ökologischen Aspekte von Produkten und Dienstleistungen. Der vorliegende Text widmet sich dieser Unterscheidung und erörtert, wie sich die Nachhaltigkeit im Hinblick auf das Konsumverhalten beurteilen lässt.... mehr

Korallensterben

Schützenden Wimpernschlägen auf der Spur

„Stress-Wasser“ wird weggewirbelt: Möglicherweise macht ein besonders effektives Ventilationssystem manche Korallen weniger anfällig für die gefürchtete Bleiche, geht aus einer Studie hervor... mehr

Klimaschutz im Straßenverkehr

Welche Maßnahme wirkt am besten?

Der Verkehr ist eine der großen Quellen von Treibhausgas-Emissionen. Welche Maßnahmen hier künftig am ehesten Fortschritte bei der CO2-Einsparung bringen könnten, haben nun Wissenschaftler untersucht... mehr

bdw+ Kolumne|Forschperspektive

Wirkungen ohne Ursachen

Es ist eines der erstaunlichsten Phänomene in den biologischen und biomedizinischen Wissenschaften: Man kennt den Effekt eines einzelnen Moleküls oder einer Struktur auf den Gesamtorganismus allzu gut, tappt aber hinsichtlich des Wirkmechanismus im Dunkeln. Irritierenderweise scheint dies bei Wirkstoffen, die als Arzneimittel eingesetzt werden... mehr

Mensch & Gesellschaft

Schlafmangel macht weniger hilfsbereit

Untersuchungsergebnisse von geistigen Einstellungen sowie neurologische und gesellschaftliche Hinweise verdeutlichen die weitreichenden Konsequenzen von Schlafmangel... mehr

Mittelalter

Mönche hatten besonders viele Parasiten

Eigentlich waren Mönche im Mittelalter privilegiert, doch das bewahrte sie nicht vor Darmparasiten: Im englischen Cambridge litten Mönche sogar doppelt so häufig unter Parasiten wie die einfachen Dorfbewohner... mehr

Tier-Mensch-Interaktion

Auch Hunde weinen Freudentränen

Bei einem Wiedersehen mit ihrem Halter bekommen Hunde feuchte Augen, berichten Forscher. Der Effekt wird durch das „Kuschelhormon“ Oxytocin hervorgerufen und der Anblick bewirkt beim Mensch Emotionen... mehr

Georg Schmidt

Macht und Geist

Mit dem Schlagwort „Ereignis Weimar-Jena“ bezeichnet man jene einmalige historische Konstellation, in der sich mit Johann Wolfgang von Goethe, Friedrich Schiller, Johann Gottfried Herder und Christoph Martin Wieland, gefördert durch Herzogin Anna Amalia von Sachsen-Weimar und Herzog Carl August von Sachsen-Weimar-Eisenach, eine... mehr

Bücher

Finstere Geheimnisse

Von 95 Prozent der Gesamtenergiedichte des Universums wissen wir, dass sie alles beeinflusst. Aber wir wissen nicht, woraus sie besteht. Um diese geheimnisvolle Dunkle Materie und Energie geht es in einem Buch, das sich wie eine Detektivgeschichte liest... mehr

Meerestiere

Wie Haie & Rochen die Vertikale nutzen

Forscher präsentieren eine Überblicksstudie zu den Auf- und Ab-Bewegungen von Haien und Rochen im Meer. Die Informationen können dem Schutz dieser besonders bedrohten Meerestiere dienen... mehr

Astronomie|Physik bdw+

Eiszeiten auf dem Mars

Eisschichten am Innenrand eines Kraters geben Aufschluss über klimatische Umschwünge in den letzten 1,4 Millionen Jahren. Ursache waren Schwankungen der Rotationsachse und der Bahnform.... mehr

bdw+ Kolumne|Science Busters

Wo die wilden Galaxien wohnen

Diesen Sommer konnten wir endlich, nach etwa sechsmonatiger Flug- und Vorbereitungszeit die ersten Bilder des fantastischen James Webb Space Telescope bestaunen. Es war von allem etwas dabei, aber am beeindruckendsten – vor allem für eine Extragalaktikerin – waren doch die Bilder von Galaxien im frühen Universum. Es geht dabei aber... mehr

Katrin Keller

Die Kaiserin und ihre Macht

Denkt man an die Reichsherrschaft, so werden wohl als Erstes die verschiedenen Kaiser in ihrem Wirken vor Augen stehen. Doch auch die Kaiserin war keineswegs machtlos. Die österreichische Historikerin Katrin Keller hat sich dieser Thematik ausführlich gewidmet. Sie untersucht mögliche Handlungsfelder, aber auch die mediale Präsenz der... mehr

Vorschau - natur

Regeneration auf dem Acker

Regenerative Landwirtschaft gilt als dritter Weg zwischen konventionellem und biologischem Anbau. Schlüssel ist ein neuer Umgang mit dem Boden. Unser Titelthema beleuchtet, wie das funktionieren soll und welche Chancen sich daraus ergeben... mehr

September-Ausgabe 2022

Tiere zählen

Kamerafallen, Satellitendaten, Citizen-Science: Warum das präzise Erfassen von Leben so wichtig für den Artenschutz ist.... mehr

Analysetechnik

Genaktivität lebender Zellen erfasst

Durch den Einsatz hochfeiner Nadeln ist es Forschern gelungen, Einzelzellen Flüssigkeit abzuzapfen und ihre Genaktivität zu untersuchen , ohne sie dabei zu töten. In dem Verfahren steckt erhebliches Potenzial für die Forschung... mehr

Funde in Baden-Württemberg

Frühmittelalterliches Doppelgrab entdeckt

Kostbare Beigaben verweisen auf die Ruhestätte eines Paares aus der Oberschicht: Archäologen berichten über den Fund einer frühmittelalterlichen Grabanlage in Kirchheim am Neckar... mehr

Titelthema

Barbarossas Kampf um die Macht

Kaiser Friedrich I. Barbarossa (1155 –1190) wurde im 19. Jahrhundert als die personifizierte Reichsidee einer geeinten deutschen Nation gedeutet. Heute blickt die Wissenschaft nüchterner auf den Staufer. Dieser steht zwar beispielhaft dafür, was ein römisch-deutscher Monarch zu tun hatte, wollte er seine Macht sichern: die... mehr

DAMALS 09/2022

Die Wikinger – Gefürchtete Krieger aus dem Norden

Nein, sie hatten keine Hörner an den Helmen – um gleich eines der langlebigsten Klischees zu den Wikingern zu entkräften. Die Kopfbedeckungen der skandinavischen Krieger sahen eher wie das hier gezeigte Modell aus. Diesen sogenannten Brillenhelm aus dem 10. Jahrhundert fanden Archäologen im norwegischen Gjermundbu. Dass die Nordmänner... mehr

Technik|Digitales

Künstliche Intelligenz für digitale Zwillinge

Eine Pandemie, ein militärischer Konflikt oder auch nur ein schwer zu findender Programmierfehler – das kann schnell zu massiven Störungen führen. Mit digitalen Zwillingen, Künstlicher Intelligenz und der neuen Technik des Process Mining wollen Unternehmen gegensteuern.... mehr

Paläontologie

Frühe Fruchtfresser im Visier

Paläontologen haben bei vogelartigen Wesen der Kreidezeit die ältesten bekannten Hinweise auf einen Verzehr von Früchten aufgedeckt. Die Tiere dienten den Pflanzen damit zur Verbreitung ihrer Samen... mehr

Technik|Digitales Videos

Kampf den Reibungsverlusten!

Reibung frisst kostbare Energie und sorgt für Verschleiß. Fraunhofer Forscher haben nun eine virtuelle Materialsonde entwickelt, die detaillierte Einblicke in die Reibungsprozesse ermöglicht und damit Optimierungsmöglichkeit aufzeigen kann... mehr

bdw+ Kolumne|Das glaube ich nicht

Der Igel und der Fuchs

In seinem Essay „Der Igel und der Fuchs“ versucht der Ideenhistoriker Isaiah Berlin, das Geschichtsverständnis von Leo Tolstoi zu beschreiben. Der wunderliche Titel geht auf den griechischen Dichter Archilochos zurück, in dessen Fragmenten es heißt: „Der Fuchs weiß viele Dinge, aber der Igel weiß eine große Sache.“ Berlin sucht die... mehr

Jupitermond Europa

Eis aus Schnee von unten

Der Eispanzer des Jupitermonds Europa könnte sich teils aus besonders salzarmem Unterwasserschnee bilden, berichten Forscher. Dies hat erhebliche Bedeutung für die Erforschung der potenziellen Lebenswelt... mehr

bdw+ Gesundheit|Medizin

Forschung an frühen Zellen

Was in den ersten 14 Tagen einer Schwangerschaft geschieht, ist kaum erforscht. Wissenschaftler wollen deshalb Embryonen untersuchen. Die Ergebnisse könnten Paaren mit unerfülltem Kinderwunsch Hoffnung geben.... mehr

Besiedlung Amerikas

Mammut-Schlachtungen schon vor 36.000 Jahren?

Von Menschenhand bearbeitete Mammutknochen aus New Mexico liefern neue Indizien dafür, dass die ersten Menschen den amerikanischen Kontinent schon weit früher als gedacht besiedelten... mehr

September-Ausgabe 2022

Am Anfang des Lebens

Die Erforschung von Embryonen erlaubt neue Einblicke in die Anfänge des Lebens und gibt Paaren mit unerfülltem Kinderwunsch Hoffnung.... mehr

Vorschau - bild der wissenschaft

Früher als der Urknall

Das wissenschaftliche Weltbild ist jetzt genau 100 Jahre alt – alle vorherigen Beschreibungen unseres Universums waren grundfalsch. Doch noch immer konkurrieren unzählige Modelle in der Kosmologie. Und das Standardmodell gerät nun unter kritischen Beschuss. Zugleich wollen kühne Physiker das vielleicht größte Rätsel aller Zeiten lösen:... mehr

Christian Domenig

Das Bild vom Mittelalter im Wandel

Lange hat die Geschichtswissenschaft, wenn sie sich mit dem Mittelalter befasste, dessen Politik und Strukturen untersucht und dargestellt. Seit den 1980er Jahren jedoch änderte sich dies: Seitdem stehen der Mensch, seine Lebensumstände und seine Umwelt viel mehr im Mittelpunkt. Dies ermöglicht eine deutlich andere Sicht auf die ferne... mehr

Bücher

Eine Seifenoper der Archäologie

In Armageddon, der Stadt Salomos, lieferten sich die Ausgräber wilde Kämpfe und leidenschaftliche Versöhnungen. Der Archäologe Eric Cline berichtet über Intrigen und Romanzen – und großartige Entdeckungen... mehr

Strukturwandel

Belebung der Innenstädte

Das Bundesprogramm „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“ soll dabei helfen, neues Leben in verlassene Stadtkerne zu bringen. Besonders kleinere Kommunen erhalten Fördergelder.... mehr

Wanderfalter

Totenkopfschwärmer reisen raffiniert

Sogar bei ungünstigen Windverhältnissen bleiben sie auf Kurs: Am Beispiel eines „prominenten“ Wanderfalters zeigen Forscher auf, dass auch saisonal ziehende Insekten hochentwickelte Flugstrategien einsetzen... mehr

Mensch

Der „heikle“ Lebensbeginn im Blick

Wie kann die Embryonenforschung Paaren mit unerfülltem Kinderwunsch helfen und welche Tests sind in der Schwangerschaft sinnvoll? Diesen Fragen widmet sich bild der wissenschaft in der September-Ausgabe... mehr

bdw+ Erde|Umwelt

Schutz vor Extremwetter

Hitzesommer und Überschwemmungen: Längst sind die Folgen des Klimawandels in Deutschland zu spüren. Doch mit naturnahen Maßnahmen können Städte, ländliche Gebiete und Küstenregionen geschützt werden.... mehr

Evolution des Kehlkopfs

Fürs Sprechen anatomisch vereinfacht

Der Verlust bestimmter Membranstrukturen im Kehlkopf könnte eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der klaren Lautsprache des Menschen gespielt haben, geht aus einer Studie hervor... mehr

bdw+ Kolumne|Das glaube ich nicht

Der Mann mit der Fuchsie

Wenn man den Namen Gregor Mendel hört und nicht alles aus der Schulzeit vergessen hat, fallen einem die Erbgesetze ein, die der Augustinermönch mit diesem Namen gefunden, aufgestellt, entdeckt, publiziert, vorgeschlagen, ausgearbeitet oder wie auch immer zustande gebracht haben soll. Vererbungsforscher – so wird der Mönch Mendel auf einer... mehr

David Graeber/David Wengrow

Menschheitsgeschichte neu gedacht

Muss es in menschlichen Gesellschaften Ungleichheit, hierarchische Strukturen und Unterdrückung geben? Und existiert nur dieser eine Weg, wie ihn die westliche Zivilisation im Namen des Fortschritts beschritten und indigenen Gesellschaften aufgezwungen hat? Zwei US-amerikanische Wissenschaftler, der mittlerweile verstorbene Anthropologe David... mehr

Dinosaurier

Bissig geformte Augenhöhlen

Oval oder schlüssellochförmig gestaltete Augenhöhlen verliehen den Schädeln großer Raubsaurier mehr Widerstandskraft gegenüber den Belastungen beim Zubeißen, geht aus einer Studie hervor... mehr

Bild der Woche

Auf den Spuren der Wollhaarmammuts

Dieser unter der sibirischen Mitternachtssonne liegende Stoßzahn stammt von einem Mammut – einem Rüsseltier des Eiszeitalters. Was diese Tiere genetisch von ihren heutigen Verwandten unterscheidet, zeigt nun eine neue Untersuchung... mehr

Lagune von Venedig

Spuren römischer Austernzucht

Unterwasserarchäologen berichten über Funde in der Lagune von Venedig, bei denen es sich wahrscheinlich um die Überreste einer römischen Villa mit Becken für die Aquakultur handelt... mehr

Uraltes Reinigungsverfahren

Auch Schwämme „niesen“

Eines der einfachsten und ältesten Tiere nutzt ein Verfahren, das sich mit unserem Niesen vergleichen lässt, berichten Forscher: Schwämme geben durch Kontraktionen schmutzbeladenen Schleim ab... mehr

bdw+ Gesundheit|Medizin

Gesund gehen

Das menschliche Gangbild ist so komplex, dass jedes Individuum seinen eigenen motorischen Fingerabdruck ausbildet. Doch je komplexer ein System, desto anfälliger ist es auch. In 3D-Ganglaboren kommen Orthopäden den Beschwerden ihrer Patienten auf die Spur.... mehr

Clever konserviert

Impfstoffe und Co: Hydrogel statt teurer Kühlung

Kampf gegen Milliardenverluste und Lieferschwierigkeiten: Forscher haben ein Speichermedium entwickelt, das die Haltbarkeit von medizinischen Protein-Substanzen auch ohne Kühlung ermöglicht... mehr

REM-Schlaf-ähnlicher Zustand

Träumen Spinnen im Schlaf?

Forscher haben bei ruhenden Springspinnen Augenbewegungen in Kombination mit Zuckungen der Gliedmaßen festgestellt, wie sie bei Wirbeltieren für die auch Traumschlaf genannte REM-Phase typisch sind... mehr

Miriam Gebhardt

Gefühlserbschaften

Der Zweite Weltkrieg scheint lange zurückzuliegen, doch erweist sich, dass die Erfahrungen derjenigen, die als Kinder den Krieg erlebten, im privaten Leben noch immer wirksam sind. Die Forschung hat dafür den Begriff der „generationellen Weitergabe“ geprägt; zahlreich sind die Publikationen zu diesem Thema. Miriam Gebhardt, Historikerin und... mehr

Anzeige

Gewinner des bdw-Neujahrsrätsels 2023 stehen fest

Wissensbücher 2022

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Stern|schne|cke  〈f. 19; Zool.〉 mariner Hinterkiemer ohne Schalen: Doridacea

Ra|ke|te  〈f. 19〉 durch Rückstoß angetriebener Flugkörper, als militärische Waffe (Langstrecken~, Nuklear~), in der Raumfahrt (Weltraum~) u. als Feuerwerkskörper (Leucht~) gebraucht ● ~n abfeuern, entzünden, starten; ein Land durch ~n angreifen, bedrohen; den Gegner mit ~n beschießen; das Auto ist schnell wie eine ~ 〈fig.; umg.〉 sehr schnell … mehr

Funk|tech|nik  〈f. 20; unz.; Sammelbegriff für〉 alle Maßnahmen u. Einrichtungen zur drahtlosen Übermittlung von Signalen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
Anzeige