Anzeige

Archiv November 2022

CITES CoP19 in Panama

Erfolge für den Artenschutz

Am Wochenende ist die CITES-Konferenz CoP19 in Panama zu Ende geganden. Einige Arten werden von den Beschlüssen dort profitieren, glauben Artenschützer. In anderen Bereichen blieben die Ergebnisse hinter den Erwartungen zurück. Dr. Arnulf Köhncke, Leiter-Artenschutz beim WWF Deutschland mit einem kleinen Fazit für natur.... mehr

Vögel

Selbstmedikation bei Großtrappen

Die schwersten flugfähigen Vögel Europas bekämpfen Krankheitserreger durch die Aufnahme medizinisch wirksamer Pflanzen, lässt eine Studie vermuten... mehr

bdw+ Gesundheit|Medizin

Die Rolle der Faszien

Lange waren die zum Bindegewebe gehörenden Faszien in Deutschland nur in der Alternativmedizin ein Thema. Anders als im anglo-amerikanischen Raum, blieb die hiesige Schulmedizin distanziert. Doch das hat sich geändert – durch neue profunde Studien.... mehr

Astronomie

Rätselhafter Jung-Planet entdeckt

Astronomen berichten über den bisher jüngsten bekannten Gasriesenplaneten mit ermittelter Masse und Radius. Diese Werte wirken allerdings erstaunlich... mehr

bdw+ Technik|Digitales

Technik an der Torlinie

Eine lückenlose Überwachung durch Video-Schiedsrichter-Assistenten und Künstliche Intelligenz soll helfen, Fehlentscheidungen bei der Fußball-WM zu verhindern. Doch so manches technische Hilfsmittel ist wissenschaftlich umstritten.... mehr

Toxoplasmose

Wolfsverhalten im Bann von Parasiten

Eine Infektion mit dem berüchtigten Erreger der Toxoplasmose kann bei Wölfen offenbar einen erstaunlich wirkenden Effekt haben: Betroffene Tiere werden vergleichsweise häufig zu Rudelführern... mehr

bdw+ Erde|Umwelt

Ein See im Stresstest

Früher war es der massive Zuwachs von Algen, heute ist es die starke Verbreitung des Stichlings und die Invasion der Quagga-Muschel: Der Bodensee hat immer neue Herausforderungen zu meistern. Limnologen untersuchen im Projekt Seewandel, ob und wie er mit den veränderten Umweltbedingungen fertig wird.... mehr

Partikel-Transport

Staubiger Klimafaktor der Eiszeit?

Mineralteilchen aus Südamerika bildeten zu Beginn der letzten beiden Kaltzeiten eine üppige Eisenquelle für die kohlenstoffbindenden Algen in fernen Gewässern, berichten Forscher... mehr

bdw+ Kolumne|Forschperspektive

Die Entdeckung der Langsamkeit

Schnecken sind langsam, Faultiere auch. Das wird jeder Mensch so sehen, weil er sich selbst als Bezugsrahmen nimmt. Und weil er die Leistungen und Qualitäten anderer Lebewesen aus menschlicher Perspektive bewertet. Diese anthropozentrische Sichtweise schleicht sich immer wieder auch in die Wissenschaft ein. So teilte vor Kurzem ein... mehr

Ausstellungen

Dazugehören – oder nicht?

Wer rechtlich gesehen zu einem Staat dazugehört, entscheidet die Staatsbürgerschaft. Sie ist ein Status des Rechts, der Menschen zusammenführt und zugleich trennt. Das Deutsche Historische Museum widmet sich diesem auf den ersten Blick sperrig wirkenden, aber überraschend facettenreichen Thema in einer Ausstellung, die noch bis zum 15. Januar... mehr

Rainer Feldbacher

Ein gigantisches Kommunikationsnetz

Die Seidenstraße ist ein historisches Phänomen und wird als ein solches erforscht und beschrieben. Doch spätestens seit Xi Jinpings Großprojekt einer Neuen Seidenstraße quer durch Asien weiß man, dass in den Aussagen über sie immer auch politische Standpunkte eine Rolle spielen. Zu Recht weist der Autor Rainer Feldbacher, Professor an der... mehr

Dornenkronenseesterne

Spezielle Korallenfresser im Roten Meer

Forscher haben die Dornenkronenseesterne des Roten Meeres als eine eigene Art unter den für ihre zerstörerischen „Feldzüge“ berüchtigten Korallenfressern identifiziert... mehr

CITES-Konferenz

Game-Changer für Haie und Rochen?

Erster Erfolg in Panama. Über 100 Hai- und Rochen sollen auf Anhang II des CITES-Abkommens aufgenommen und so besser vor Überfischung geschützt werden.

Ein Gastbeitrag von Heike Zidowitz, WWF-Expertin für Haie und Rochen... mehr

bdw+ Technik|Digitales

Kristalline Extremisten

Diamanten sind wegen ihrer großen Härte und Robustheit begehrt. Jetzt haben Forscher Materialien mit ähnlicher Struktur und noch extremeren Eigenschaften erzeugt. Und die könnten völlig neue Anwendungen ermöglichen.... mehr

Astronomie|Physik bdw+

Geheimnisvolles Licht

Experimente enthüllen die eigenartige Quantennatur des Lichts immer besser. So kann Licht zum „Ausfrieren“ gebracht werden, Materie erschaffen und sogar dafür sorgen, dass Atome sich gegenseitig anziehen.... mehr

Dezember-Ausgabe 2022

Welt aus Eis

Schrumpfende Gletscher bringen Wasserknappheit und Steinschläge mit sich. Und den Verlust eines Datenschatzes, der seinesgleichen sucht... mehr

Vorschau - natur

Der Ursprung von allem

Hypernovae sind besonders heftige Sternenexplosionen. Sie haben ursprünglich alle höheren Elemente im Universum verteilt, können also gewissermaßen Leben säen. Doch was bedeutet es, wenn eine solche Explosion in relativer Nähe stattfindet?... mehr

Bild der Woche

Komplexe Leiterbahnen

Das Leitgewebe, das Wasser bis in die letzte Blattspitze von Pflanzen transportiert, kann sehr komplexe Muster annehmen, wie dieser Querschnitt illustriert... mehr

Rheinland

Erstaunlich gut erhaltene Römer-Heizung

Archäologen haben unter einer Straße in Bonn eine Fußbodenheizung aus der Römerzeit entdeckt, die weder eingestürzt noch verfüllt ist. Möglicherweise gehörte sie zu einer Badeanlage... mehr

Zitaträtsel

Welcher amerikanische Staatsmann sagte…

„Seht den Regen, der vom Himmel auf unsere Weinberge fällt; dort dringt er in die Wurzeln der Reben ein, um in Wein verwandelt zu werden; ein ständiger Beweis dafür, dass Gott uns liebt und es liebt, uns glücklich zu sehen.“ Welcher amerikanische Staatsmann und talentierte Wissenschaftler hatte hier offensichtlich einen Geistesblitz?... mehr

Bilderrätsel

Wie heißt dieser finstere Geselle?

Dieser finstere Geselle taucht normalerweise in Begleitung einer in der Weihnachtszeit gerade unter Kindern sehr beliebten Figur auf. Er trägt je nach Region im deutschsprachigen Raum verschiedene Namen. Wie lautet der wohl bekannteste?... mehr

Titelthema

Gandhis Kampf um die Unabhängigkeit

Er entwickelte das Konzept des gewaltlosen Widerstands und wurde zur Leitfigur der indischen Unabhängigkeitsbewegung, die im Jahr 1947 zum Erfolg führte: Mahatma Gandhi (1869–1948). Als junger Anwalt kämpfte er in Südafrika gegen die Diskriminierung der dortigen indischstämmigen Bevölkerung. Seine Erfahrungen brachte Gandhi in den Konflikt... mehr

DAMALS 12/2022

Zeitenwende Aufklärung – Vom Gelehrtenstreit zur Bürgerbewegung

Nicht zuletzt seine präzisen Definitionen des Begriffs Aufklärung ließen Immanuel Kant aus Sicht der Nachwelt zum zentralen Protagonisten dieser Epoche werden. Doch an der Herausbildung einer neuen Denkrichtung haben seit dem späten 17. Jahrhundert viele mitgewirkt – und nicht nur Gelehrte: Die Breitenwirkung der Aufklärung wurde erst in... mehr

Allgemein

Wetterfühligkeit – Quellen

Bucher K., Wanka E.: Das Problem der Wetterfühligkeit. Promet-Meteorologische Fortbildung 2007; Jahrgang 33, Nr. 3/4:133-139 Deutschlandfunk Nova: Gefühlt: Es ist Wetter – Interview mit Prof. Hans Richner. Online-Veröffentlichung 06.09.2016 Dixon W., Beukenhorst A. et al.: How the weather affects the pain of citizen scientists using a... mehr

Paläontologie

Skurrile Rüssel-Wesen

Paläontologen präsentieren 462 Millionen Jahre alte Vertreter der Lebewesen, die mit der frühen Entwicklungsgeschichte der Gliederfüßer verbunden waren... mehr

Erde|Umwelt Videos

Arktische Erwärmung im Visier

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt berichtet über das Projekt HALO-(AC)³, in dem Forschungsflugzeuge wichtige Erkenntnisse zu den Änderungen der Luftmassen in der Arktis geliefert haben... mehr

bdw+ Kolumne|Das glaube ich nicht

Empfindliche Wunderstoffe

Es ist schon zum Staunen, dass Thermodynamik im Nanobereich möglich ist und dass der Physiker Christopher Jarzynski einen der Hauptsätze aus dem 19. Jahrhundert den winzigen Maschinchen anpassen konnte, die keine schweren Transporte übernehmen, dafür aber das mikroskopische Treiben in lebenden Zellen aufrecht erhalten. Der Nanobereich hat es... mehr

Pflanzen

Warum Mimosen so sensibel sind

Forscher haben durch Fluoreszenz-Marker erhellt, welche Mechanismen zum schnellen Einklappen der Fiederblättchen der Mimosen führen. Zudem verdeutlichen sie, wie der Effekt den Pflanzen nutzt... mehr

Coworking Spaces

Neue Orte der Arbeit

Vor allem in Großstädten setzt sich immer mehr ein neues Arbeitsplatzmodell durch: Coworking Spaces sollen flexibles und kreatives Arbeiten ermöglichen.... mehr

Bücher

Das Buch, das den Hintergrund eines Themas am besten ausleuchtet

Was passiert, wenn Sie in einen rostigen Nagel treten? Oder wenn Sie Grippeviren einatmen? Sofort wird eine ausgeklügelte Immunabwehr zum Schutz gegen Krankheitserreger in Ihrem Körper aktiv. Philipp Dettmer, Gründer des preisgekrönten YouTube-Kanals „kurzgesagt“, gibt in seinem Buch detaillierte und doch kurzweilige Einblicke in das... mehr

Bücher

Das Buch, das ein Thema am spannendsten präsentiert

Ein unterhaltsames Buch über das Artensterben – was nach einem unauflösbaren Widerspruch klingt, ist literarisches Programm im „prekären Bestiarium“ von Heiko Werning und Ulrike Sterblich. Wunderbar humorvoll lässt das Autorenpaar seine Leser durch die Welt wahrer Exoten stolpern... mehr

Bücher

Das Buch, das am schönsten gemacht ist

Solchen Supermodels sind sicher die wenigsten jemals so nah gekommen. Ihre Schönheit ist umwerfend, ihre Natürlichkeit unfassbar, ihre Einzigartigkeit unmittelbar. Was Tim Flach in seinem voluminösen und großformatigen Bildband „Vögel“ präsentiert, ist in dieser Fülle und Detailschärfe wohl noch nie gezeigt worden... mehr

Bücher

Das Buch, das ein brisantes Thema am kompetentesten darstellt

Wo die fast 200 Länder der Erde anfangen und aufhören, ist oft nicht präzise zu beantworten. Schuld daran sind meist ethnische, religiöse oder territoriale Konflikte. Im Nahen Osten wird seit Jahrzehnten gestritten. Um die Grenze zwischen der Ukraine und Russland tobt ein schlimmer Krieg. Und wo gefischt oder nach Öl gebohrt wird, liefern... mehr

Bücher

Das beste Sachbuch für junge Leser

Putzen, Waschen, Baden oder Duschen – das Leben ist ein ständiger Kampf gegen den allgegenwärtigen Schmutz. Während Ägypter und Römer schon in der Antike eine Badekultur entwickelten, hatten Wasser und Seife im europäischen Mittelalter und bis ins 19. Jahrhundert hinein keinen guten Ruf. Häufiges Baden schwächt die Abwehrkräfte, lautete... mehr

Dezember-Ausgabe 2022

Luft zum Leben

Der Atem bringt nicht nur lebenswichtigen Sauerstoff in den Körper: Unter Stickstoffdioxid und anderen Schadstoffen in der Luft leiden Lunge, Herz und Gehirn. Das Risiko für Asthma und Allergien steigt. Doch Gesundheitsvorsorge kann gegensteuern – und schon in den ersten Lebensjahren beginnen... mehr

Vorschau - bild der wissenschaft

Rätselhaftes Wasser

Etliche Eigenarten des Wassers verstehen die Wissenschaftler bis heute nicht. H2O unterschiedet sich in vielerlei Hinsicht deutlich von anderen Flüssigkeiten. Seine Besonderheiten sind nicht nur essenziell für das Leben, sie werden auch in Medizin, Technik und zur Vorhersage von Unwettern genutzt. Dabei spielen häufig feine Tropfen eine... mehr

Thomas Großbölting

Hinter der Fassade der Nächstenliebe

Einer der höchsten Grundsätze im Christentum ist die Nächstenliebe. Und so stellt man sich immer wieder fassungslos die Frage, wie die katholische Kirche, die diesen Grundsatz predigt, zugleich derart gravierende Fehler im Umgang mit sexuellem Missbrauch machen kann. Zu den Missbrauchsfällen wurde bereits viel geschrieben. Jetzt liegt eine... mehr

Gesundheit

Luft & Lunge im Fokus

Was tut unserem Atmungsorgan gut – oder aber nicht? Welche Rolle spielen Luftschadstoffe und wie lassen sie sich entfernen? Diesen Fragen widmet sich bild der wissenschaft in der Dezember-Ausgabe... mehr

Der neue DAMALS MuseumsGuide

Einfach mal innehalten

Der neue DAMALS MuseumsGuide mit den Sonderausstellungen für die Saison 2022/2023... mehr

Zoologie

Fossile Muschel lebend gefunden

Forscher haben an der Küste Kaliforniens lebende Exemplare einer winzigen Muschel entdeckt, die zuvor nur aus Fossilienfunden bekannt war... mehr

Erde|Umwelt

Ratten mit Taktgefühl

Nicht nur Menschen wippen bei Musik mit: Auch Ratten bewegen ihren Kopf im Takt der Musik. Das weist auf eine angeborene Taktsynchronisation bei Tieren hin... mehr

Artensterben

Zweite Chance für das Sumatra-Nashorn

Das letzte Sumatra-Nashorn Malaysias starb im Jahr 2019, doch seine Zellen leben weiter. Aus den Stammzellen des Tieres wollen Forscher Eizellen und Spermien züchten, um die Art zu bewahren... mehr

bdw+ Kolumne|Das glaube ich nicht

Meinung ohne Ahnung

Wer in den Jahren des Kalten Krieges zwischen Ost und West aufgewachsen ist – wie der Autor vom Jahrgang 1947 –, hat in der Schule gelernt, dass der Westen mit der Freiheit zu punkten versuchte und sie bewahren wollte, während der Osten Wert auf den Frieden legte und ihn zu garantieren schien. Nun führt Russland einen aggressiven und... mehr

Barrie E. Juniper/David J. Mabberley

Der lange Weg in die Obstschale

„Kinder, kommt und ratet, was im Ofen bratet!“ Es ist, natürlich, „der Zipfel, der Zapfel, der Kipfel, der Kapfel, der gelbrote Apfel“. Seit unserer frühesten Kindheit ist die Frucht allgegenwärtig. Und dies eben nicht nur als gesunder Pausenbrotbegleiter oder winterliches Dessert, sondern auch in kultureller Hinsicht, in Form von... mehr

bdw+

Luft nach oben

Besonders in Städten ist die Luft mit Schadstoffen belastet. Es gibt viele Versuche, sie davon zu säubern – mit fraglichem Erfolg.... mehr

bdw+

Auf der Suche nach Lebensspuren

Die NASA-Rover Perseverance und Curiosity fahnden auf dem Mars nach organischen Molekülen. Jetzt sind sie in den Sedimenten zweier Urzeit-Seen fündig geworden.... mehr

bdw+

Rettet uns der Wasserstoff?

Wasserstoff hat das chemische Symbol H und ist das erste Element im Periodensystem. Er liegt normalerweise als Gas vor. Mischt man ihn mit Sauerstoff und führt Energie hinzu, bekommt man Wasser. Bei dieser „Knallgasreaktion“ wird mehr Energie freigesetzt als benötigt. Wasserstoff eignet sich daher zur Energiegewinnung. Und weil das... mehr

bdw+

Lunarer Begleitservice

Wie viele Monde hat die Erde? Einen! Und zwar: den Mond. Danke fürs Lesen, das warʼs für dieses Mal. Wir sind ein wenig im Stress und mehr Zeit war diesen Monat nicht für die Kolumne.  Nein, keine Sorge: Wir haben uns selbstverständlich die Zeit genommen, um wie gewohnt Wissenschaft zu präsentieren. Und die eingangs gestellte Frage nach... mehr

bdw+

Das Nordmeer auf der Nachbarwelt

Eine chinesische Marsmission erkundet zurzeit das Utopia-Tiefland. Wo sich heute die Relikte von Schlammvulkanen erheben, könnte einst ein riesiger Ozean gewesen sein.... mehr

bdw+

Züge der Zukunft

Die Bahn soll künftig klimaneutral unterwegs sein. Doch das verhindern in Deutschland bislang große Lücken bei der Elektrifizierung. Neue Antriebe und innovative Speichertechniken können helfen.... mehr

Archäologie

Frühes Zeugnis des Alphabets

Archäologen haben auf einem etwa 3700 Jahre alten Elfenbeinkamm eine Inschrift aus der frühen Entwicklungsphase des Alphabets entdeckt. Es handelt sich um einen Spruch, der dem Kampf gegen Läuse gewidmet war... mehr

bdw+ Technik|Digitales

Umleitung für Licht und Lärm

Tarnkappen und Tarnmäntel gehören eigentlich ins Reich von Märchen und Science-Fiction-Geschichten. Doch mit sogenannten Metamaterialien lassen sie sich tatsächlich realisieren. Und die künstlich geschaffenen Werkstoffe ermöglichen noch mehr bizarre Effekte.... mehr

Klimawandel

Grönland: Unterschätzter Eisverlust

Der Eisverlust im Nordosten Grönlands könnte bis zum Ende des Jahrhunderts sechsmal größer sein als bisher angenommen und damit beträchtlich zum Meeresspiegelanstieg beitragen... mehr

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Reizvolle Regionen

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2022

Ziemlich beste Freunde
Von der besonderen Beziehung zu unseren Haustieren

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Serie: Hervorragend – Junge Menschen und ihr Engagement

Wissenschaftslexikon

Ge|richts|bar|keit  〈f. 20; unz.; Rechtsw.〉 Befugnis zur Rechtsprechung ● höhere ~ Gerichtsbarkeit einer Berufungsinstanz; … mehr

a vis|ta  〈[– vis–]〉 1 〈Finanzw.〉 auf od. bei Sicht, bei Vorlage fällig (Wechsel) 2 〈Mus.〉 vom Blatt … mehr

Kin|der|arzt  〈m. 1u〉 Facharzt für Kinderkrankheiten; Sy Pädiater … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]