wissenschaft.de
Anzeige
Erde+Klima

Landgang der Pflanzen vordatiert

Fossilienfunde reichen bis etwa 420 Millionen Jahre zurück – doch die Geschichte der Landpflanzen wurzelt deutlich tiefer in der Erdgeschichte, geht aus einer genetischen Studie hervor... mehr

Anzeige

Brasilien ist das reichste Land auf dem amerikanischen Kontinent – jedenfalls was die Artenvielfalt von Pflanzen betrifft. Botaniker kennen insgesamt 124.993 Arten von Gefäßpflanzen in Nord- und Südamerika, 33.161 Arten davon sind allein in...

mehr
Erde+Klima

Noch mehr Wetterextreme

Selbst wenn es gelänge, das Ziel des Klimaabkommens von Paris einzuhalten, werden Wetterextreme weiter zunehmen. Steigen die Temperaturen aber um drei Grad... mehr

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Warum das Mittelmeer zur Wüste wurde

Mitgeschlepptes Plattenstück könnte die Meerenge von Gibraltar verschlossen haben weiter

Neptun: Ende eines dunklen Sturms

Verhalten eines rätselhaften dunklen Wirbels verblüfft die Astronomen weiter

Picasso-Gemälde mit Vorleben

Unterm Frauenbildnis verbirgt sich das Landschaftsbild eines Malerkollegen weiter

Autismus-Diagnose per Bluttest?

Beschädigte Proteine im Blutplasma können Hinweise auf die Erkrankung geben weiter

Wissenschaftslexikon

♦ Em|bryo|nen|trans|fer  〈m. 6; Med.〉 Übertragung eines Embryos, bei der reife Eizellen in vitro mit Samenzellen befruchtet u. nach zwei Tagen in die hormonell behandelte Gebärmutter eingesetzt werden; oV Embryotransfer ... mehr

Ag|rar|land  〈n. 12u〉 1 = Agrarstaat 2 landwirtschaftl. genutzter Boden ... mehr

Daph|nie  〈[–nj] f. 19; Zool.〉 = Wasserfloh; oV Daphnia ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige