Anzeige

Suche

377 Beiträge gefunden (1 - 20)

Erde+Klima

Besiedlung Amerikas dank warmer Ozeane

In der letzten Eiszeit dagegen hat die bessere Durchmischung der Wasserschichten und der geringere Nährstoffgehalt offenbar dazu geführt, dass CO2 aus der Atmosphäre im Pazifik gespeichert... mehr
Massenpflanzungen kritisiert

Kein Aktionismus beim Mangrovenschutz!

Betrachtet man den weltweiten Mangrovenbestand von 15 Millionen Hektar, binden Mangroven weltweit jährlich durchschnittlich ungefähr so viel CO2 wie alle Kraftfahrzeuge in Deutschland in... mehr
Umwelt+Natur

Der Preis der Wälder

Die Bäume binden Jahr für Jahr große Mengen des Treibhausgases CO2 und mildern so den Klimawandel ab. Zahlreiche Projekte engagieren sich daher für die Aufforstung und Neuanpflanzung... mehr
Erde+Klima

Ab wann taut der Permafrost?

Die Treibhausgase aus dem Permafrost wiederum beschleunigten eine weitere globale Erwärmung – ein Szenario, das angesichts des menschengemachten Klimawandels in naher Zukunft erneut droht.. .... mehr
Globales Pflanzenwachstum

Kohlendioxid: Düngeeffekt schwindet

„Diese Beobachtungen können uns nun helfen, Modelle weiterzuentwickeln, um Ökosystemprozesse, Klima und CO2-Rückkopplungen realistischer zu berücksichtigen“, sagt Poulter. Konkret... mehr
Erde+Klima

Schnelles Wachstum – früher Tod

Angeblich ist es ein Pluspunkt im Kampf gegen den Klimawandel: Wärme und CO2 beschleunigen das Baumwachstum. Doch offenbar lässt sich dieser Effekt kaum als Vorteil für die... mehr
Erde+Klima • Umwelt+Natur

Kühlen Laub- oder Nadelbäume besser?

Die Ergebnisse der aktuellen und weiterführender Studien können der Entwicklung von Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel einfließen, sagen die Forscher. Möglicherweise ist es sinnvoll,... mehr
Klimawandel gefährdet Tagfalter

Kohlweißling und Co. ade?

Klimaprognosen sagen allerdings eine Häufung genau dieser ungünstigen Wetterbedingungen voraus: Auch in Teilen Europas sollen sich mit fortschreitendem Klimawandel Wetterextreme wie Dürren... mehr
Klimawandel

Wenn die Heuschrecken bergauf hüpfen

Die Studienergebnisse verdeutlichen damit, wie sich der Klimawandel nicht nur direkt aufgrund der Temperaturerhöhung auf Ökosysteme auswirkt, sondern auch indirekt aufgrund veränderten... mehr
Erde+Klima

Arktische Produktivitätszunahme

Die Arbeit trägt somit nun zu einer besseren Einschätzung bei, wie der Klimawandel die zukünftige Produktivität, die Nährstoffversorgung und die Kapazität zur Kohlenstoffaufnahme des... mehr
Umwelt+Natur

So erholt sich Tropenwald am besten

„Daher ist die Wiederherstellung als Mittel zur Eindämmung des Klimawandels derzeit begrenzt“, sagt Co-Autor Mark Cutler von der ETH Zürich. „Wir müssen dafür nachhaltige... mehr
Erde+Klima • Umwelt+Natur

Fatale Kombination zerstört Alaskas Riffe

Der Mensch hat den Klimawandel und den Verlust vieler Tierarten verursacht – wie fatal sich die Kombination auswirken kann, verdeutlicht nun eine Studie: Ohne die Kontrolle durch... mehr
Klimaökonom, Unternehmer-Paar und Insektenforscher ausgezeichnet

Deutscher Umweltpreis

Edenhofer habe mit seinem Ansatz, dem CO2-Ausstoß einen Preis zu geben, „ein wichtiges Instrument zur Senkung der Treibhausgase“ und somit für mehr Klimaschutz geliefert, sagte Die... mehr
Erde+Klima • Gesellschaft+Psychologie • Gesundheit+Medizin &

Ohne Geo-Engineering kommt die Klimakatastrophe

Diese Unternehmen wollen Profit im Emissionshandel machen, indem sie irgendwo im Ozean mit Eisen düngen, so CO2 versenken – und dafür Geld von der Industrie bekommen, die dadurch ihre... mehr
Wenn es Korallen zu warm wird

Der Genetik des Korallensterbens auf der Spur

„Das Verständnis der genetischen Merkmale der Hitzetoleranz von Korallen ist der Schlüssel zum Verständnis nicht nur der natürlichen Reaktion der Korallen auf den Klimawandel, sondern... mehr
Erde+Klima

Wie viel Klimaschutz ist ökonomisch sinnvoll?

Gleichzeitig führt die Aktualisierung des DICE-Modells auch zu einer Veränderung in der als empfehlenswert geltenden CO2-Bepreisung: Während das Standard DICE-Modell von Nordhaus knapp 40... mehr
Erde+Klima

Klimaschutz: Effekt wird erst in Jahrzehnten spürbar sein

Die Simulationen ergaben: Selbst wenn wir heute sämtliche CO2-Emissionen stoppen würden, könnten wir den positiven Effekt dieser Maßnahme erst frühestens ab 2033 nachweisen. Bis 2100 ließe... mehr
Astronomie+Physik • Erde+Klima • Gesundheit+Medizin • U

Die neue Bärenmarke

Dort wird eine Ausstellung über Klimawandel in der Arktis und Artensterben informieren, und der Besucher kann anhand von Computersimulationen ausprobieren, wie sich durch eine Änderung... mehr
Paläontologie

Langhalssaurier: Karriere in der Hitze

Es gibt ihnen zufolge Hinweise darauf, dass in dieser Zeit verstärkter Vulkanismus große Mengen der Treibhausgase CO2 und Methan in die Atmosphäre freigesetzt hat: Es gibt Spuren... mehr
Erde+Klima • Umwelt+Natur

Klimaschutz dank Geburtenkontrolle

Man muss sehen, dass der republikanische Vorsitzende des Senats-Umweltausschusses, James Inhofe, den Klimawandel als die größte Zeitungsente bezeichnet hat. Die neue Kongressmehrheit hat nun... mehr
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige