Anzeige

Suche

385 Beiträge gefunden (1 - 20)

Sars-CoV-2

Wie Südchina zum Coronavirus-Hotspot wurde

Allerdings ist dieser Klimawandel nicht der einzige Faktor, der Lebensräume zu neuen Hotspots für Fledermäuse und ihre Coronaviren macht, wie das Forscherteam betont. Denn auch... mehr
Erde+Klima

Besiedlung Amerikas dank warmer Ozeane

In der letzten Eiszeit dagegen hat die bessere Durchmischung der Wasserschichten und der geringere Nährstoffgehalt offenbar dazu geführt, dass CO2 aus der Atmosphäre im Pazifik gespeichert... mehr
Massenpflanzungen kritisiert

Kein Aktionismus beim Mangrovenschutz!

Betrachtet man den weltweiten Mangrovenbestand von 15 Millionen Hektar, binden Mangroven weltweit jährlich durchschnittlich ungefähr so viel CO2 wie alle Kraftfahrzeuge in Deutschland in... mehr
Bild der Woche

Bär und Co unter Druck

Ob der Klimawandel, Waldrodungen oder beispielsweise die Urbanisierung: Durch den Menschen verändern sich zunehmend die Lebensräume vieler Tiere oder gehen sogar gänzlich verloren. Die... mehr
Umwelt+Natur

Der Preis der Wälder

Die Bäume binden Jahr für Jahr große Mengen des Treibhausgases CO2 und mildern so den Klimawandel ab. Zahlreiche Projekte engagieren sich daher für die Aufforstung und Neuanpflanzung... mehr
Globales Pflanzenwachstum

Kohlendioxid: Düngeeffekt schwindet

„Diese Beobachtungen können uns nun helfen, Modelle weiterzuentwickeln, um Ökosystemprozesse, Klima und CO2-Rückkopplungen realistischer zu berücksichtigen“, sagt Poulter. Konkret... mehr
Aufruf zum Schutz

Der Lebensraum Boden im Rampenlicht

Außerdem sind Böden der wichtigste Kohlenstoffspeicher der Erde und damit ein wichtiger Faktor beim Klimawandel, betonen Experten.. Eine Grundlage ist bedroht. Trotz dieser enormen Bedeutung... mehr
Erde+Klima

Schnelles Wachstum – früher Tod

Angeblich ist es ein Pluspunkt im Kampf gegen den Klimawandel: Wärme und CO2 beschleunigen das Baumwachstum. Doch offenbar lässt sich dieser Effekt kaum als Vorteil für die... mehr
Erde+Klima

Mittelalterliche Dürre: Parallelen zum aktuellen Klima?

„Das Einbeziehen der geisteswissenschaftlichen Forschung trägt deutlich dazu bei, die gesellschaftlichen Folgen des Klimawandels in der Vergangenheit besser zu verstehen und... mehr
Klimawandel gefährdet Tagfalter

Kohlweißling und Co. ade?

Klimaprognosen sagen allerdings eine Häufung genau dieser ungünstigen Wetterbedingungen voraus: Auch in Teilen Europas sollen sich mit fortschreitendem Klimawandel Wetterextreme wie Dürren... mehr
Erde+Klima • Umwelt+Natur

Kühlen Laub- oder Nadelbäume besser?

Die Ergebnisse der aktuellen und weiterführender Studien können der Entwicklung von Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel einfließen, sagen die Forscher. Möglicherweise ist es sinnvoll,... mehr
Erde+Klima

Hitzewellen in Seen nehmen zu

Forscher haben nun anhand von Satellitenaufnahmen und mathematischen Modellen berechnet, welche Auswirkungen der fortschreitende Klimawandel bis Ende des Jahrhunderts auf die Temperatur in... mehr
Klimawandel

Wenn die Heuschrecken bergauf hüpfen

Die Studienergebnisse verdeutlichen damit, wie sich der Klimawandel nicht nur direkt aufgrund der Temperaturerhöhung auf Ökosysteme auswirkt, sondern auch indirekt aufgrund veränderten... mehr
Antarktis und Südpolarmeer im Wandel

Kondensiertes Wissen zum „tiefen Süden“

Mit den starken Veränderungen, die der Klimawandel mit sich bringt, könnten diese Arten deshalb ebenfalls Probleme bekommen, so die Wissenschaftler.. Wie viel CO2 kann das... mehr
Umwelt+Natur

So erholt sich Tropenwald am besten

„Daher ist die Wiederherstellung als Mittel zur Eindämmung des Klimawandels derzeit begrenzt“, sagt Co-Autor Mark Cutler von der ETH Zürich. „Wir müssen dafür nachhaltige... mehr
Erde+Klima

Solarenergie: Gebäudefassaden bieten großes Potenzial

Um den Klimawandel zu stoppen, scheint ein Umstieg auf erneuerbare Energien unumgänglich. Eine der tragenden Säulen dafür ist die Solarenergie: So könnten beispielsweise Photovoltaik-Anlagen... mehr
Erde+Klima

Ab wann taut der Permafrost?

Die Treibhausgase aus dem Permafrost wiederum beschleunigten eine weitere globale Erwärmung – ein Szenario, das angesichts des menschengemachten Klimawandels in naher Zukunft erneut droht.. .... mehr
Erde+Klima • Umwelt+Natur

Fatale Kombination zerstört Alaskas Riffe

Der Mensch hat den Klimawandel und den Verlust vieler Tierarten verursacht – wie fatal sich die Kombination auswirken kann, verdeutlicht nun eine Studie: Ohne die Kontrolle durch... mehr
Klimaökonom, Unternehmer-Paar und Insektenforscher ausgezeichnet

Deutscher Umweltpreis

Edenhofer habe mit seinem Ansatz, dem CO2-Ausstoß einen Preis zu geben, „ein wichtiges Instrument zur Senkung der Treibhausgase“ und somit für mehr Klimaschutz geliefert, sagte Die... mehr
Erde+Klima • Gesellschaft+Psychologie • Gesundheit+Medizin &

Ohne Geo-Engineering kommt die Klimakatastrophe

Diese Unternehmen wollen Profit im Emissionshandel machen, indem sie irgendwo im Ozean mit Eisen düngen, so CO2 versenken – und dafür Geld von der Industrie bekommen, die dadurch ihre... mehr
Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Reizvolle Regionen

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2020

Das Insekt und sein Mensch
Von unseren Beziehungen zu den Krabbeltieren

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Serie: Hervorragend – Junge Menschen und ihr Engagement

Wissenschaftslexikon

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige