· Frischer Wind in der Quantenphysik: - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

· Frischer Wind in der Quantenphysik:

· Frischer Wind in der Quantenphysik: In der Bohm’schen Mechanik gibt es keine Wellen, sondern nur Teilchen und ein alles regierendes, überall zugleich wirkendes Führungsfeld.

· Die Viele-Historien-Interpretation zeichnet das Bild zahlloser alternativer Geschichten mit unterschiedlicher Wahrscheinlichkeit, die die Quantentheorie berechnen kann.

· Am radikalsten ist die Theorie von der Spontanen Lokalisation: Sie ändert die quantenmechanische Grundgleichung.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Er|folgs|er|leb|nis  〈n. 11; Psych.〉 Erlebnis des Erfolgs einer eigenen Handlung ● er braucht endlich ein ~, um sein Selbstbewusstsein wiederzugewinnen

Ma|schi|nen|spra|che  〈f. 19; IT〉 Programmiersprache des untersten Niveaus, d. h. in Binärcode–Darstellung, deren Elemente direkt von der EDV–Anlage verarbeitet werden können

Que|cke  〈f. 19; Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Süßgräser mit langen, kriechenden Wurzelstöcken: Agropyron; Sy Queckengras ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige