• Die Gehirne von Migräne-Kranken - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

• Die Gehirne von Migräne-Kranken

• Die Gehirne von Migräne-Kranken nehmen Fakten schneller auf und sind reaktionsschneller, aber auch ständig übererregt. • Die Ursachen sind Mutationen in den Genen, die für die Kommunikation der Nervenzellen zuständig sind.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Kla|vier|spiel  〈[–vir–] n. 11; unz.; Mus.〉 1 Spiel auf dem Klavier 2 Kunst, Technik einer musikalischen Darbietung auf dem Klavier ... mehr

Fle|xur  〈f. 20〉 1 〈a. Anat.〉 Biegung, Krümmung 2 〈Geol.〉 schräges Abwärtsziehen einer flachen Schichttafel mit Reduktion der Schichtmächtigkeit; ... mehr

Bla|sen|kir|sche  〈f. 19; Bot.〉 ständiges Nachtschattengewächs mit roten, essbaren Beeren: Physalis alkekengi; Sy Judenkirsche ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige