Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Allgemein

• Die Max-Planck-Institute für

• Die Max-Planck-Institute für Astrophysik (MPA) und für Extraterrestrische Physik (MPE) und die Europäische Südsternwarte (ESO) entschlüsseln in Garching das Universum. Ein Institut arbeitet Theorien aus, das andere baut Instrumente und beobachtet, und die ESO betreibt mehrere Superteleskope in Chile.

• Millionen Galaxien im Computer: Das MPA liefert die besten Simulationen zur Entwicklung der großräumigen Strukturen im Universum.

• Mit exzellenten Röntgen- und Infrarot-Teleskopen macht das MPE erfolgreich Jagd auf Schwarze Löcher, Explosionswolken von Supernovae und andere Exoten im All.

Anzeige
Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Charm  〈[tam] n. 15; Phys.〉 ladungsartige Quantenzahl der Elementarteilchen, vor allem der Quarks, deren Existenz seit 1974 experimentell bestätigt ist

Rup|tur  〈f. 20; Med.〉 das Zerreißen von Gefäßen, Sehnen, Muskeln od. inneren Organen (Herz~, Muskel~) [<lat. ruptura … mehr

In|tus|sus|zep|ti|on  〈f. 20〉 1 〈Med.〉 = Invagination 2 〈Bot.〉 Einlagerung von Zellulosemolekülen in die Zellwände von wachsenden Pflanzen … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]