Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Allgemein

• Die meisten Aerosole entstehen

• Die meisten Aerosole entstehen durch das Verfeuern von fossilen Brennstoffen.

• Die feinen Schwebteilchen fördern die Bildung von Wolken, die meist eine Abkühlung der Erdoberfläche bewirken.

• Auch durch die Streuung des Sonnenlichts kühlen Aerosole die Erde. Rußteilchen heizen sie dagegen auf.

Anzeige
Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Nich|tig|keit  〈f. 20〉 I 〈unz.〉 1 〈Rechtsw.〉 die Unwirksamkeit staatl. od. privater Rechtsakte, Ungültigkeit 2 〈allg.〉 Wertlosigkeit … mehr

♦ In|fra|rot|spek|tro|sko|pie  auch:  In|fra|rot|spekt|ros|ko|pie  〈f. 19〉 Zerlegung von infraroten Strahlen nach Frequenzbereichen … mehr

Dia|ly|se|zen|trum  auch:  Dia|ly|se|zent|rum  〈n.; –s, –tren; Med.〉 Spezialklinik, in der Dialysen durchgeführt werden … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]