• Ecstasy und Co. könnten schon - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

• Ecstasy und Co. könnten schon

• Ecstasy und Co. könnten schon bald zur Therapie von Alkoholismus oder Depression eingesetzt werden.

• Manche Halluzinogene öffnen einen „Filter“ im Gehirn und lassen es in einer Informationsflut ertrinken.

• Mit Drogenexzessen brachten die Hippies in den Sechzigerjahren psychoaktive Stoffe in Misskredit.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Zwangs|ja|cke  〈f. 19〉 1 Jacke aus Segeltuch mit bes. langen Ärmeln ohne Öffnung, deren Enden auf dem Rücken zusammengebunden werden (bei Tobsüchtigen verwendet) 2 〈fig.〉 auferlegter Zwang ... mehr

Zu|cker|rü|be  〈f. 19; Bot.〉 zur Zuckergewinnung gezüchtete Rübe: Beta vulgaris ssp. exulenta f. altissima

Kon|ti|nen|tal|drift  〈f. 20〉 = Epirogenese

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige