• Klaus Tschira, Jahrgang 1940, - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

• Klaus Tschira, Jahrgang 1940,

• Klaus Tschira, Jahrgang 1940, bezeichnet sich gern als „ rüstigen Endvierziger“. Der Kaufmannssohn studierte Physik – und jobbte nebenbei als Straßenbahnschaffner.

• 1966 ging er zu IBM, wurde Systemberater.

• 1972 gründete er mit Dietmar Hopp, Hasso Plattner und zwei weiteren Partnern die Firma „Systemanalyse und Programmentwicklung“, kurz SAP, in Walldorf bei Heidelberg.

• 1995 übertrug Klaus Tschira SAP-Aktien im Wert von 1,4 Milliarden Mark aus seinem privaten Besitz in eine gemeinnützige Stiftung.

• Jedes Jahr fördert seine Stiftung Naturwissenschaften, Mathematik und Informatik mit rund acht Millionen Euro.

Anzeige

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Kom|pa|ra|tor  〈m. 23〉 1 〈Astron.〉 zur Feststellung von Lage– u. Helligkeitsänderungen von Sternen verwendetes astronomisches Gerät 2 〈Phys.〉 Gerät zum genauesten Vergleichen von Längenmaßen ... mehr

Ha|sen|lat|tich  〈m. 1; unz.; Bot.〉 Angehöriger einer Gattung der Korbblütler: Prenanthes

Gur|ken|baum  〈m. 1u; Bot.〉 Angehöriger einer Gattung der Sauerkleegewächse mit gurkenähnlichen Früchten: Averrhoa

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige