• Krankheitserreger haben im Lauf - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

• Krankheitserreger haben im Lauf

• Krankheitserreger haben im Lauf der Evolution Strategien entwickelt, um in ihrem speziellen Wirt gut zu überleben.

• In anderen Arten versagen diese biochemischen Tricks meist.

• Was die Lebewesen schützt, sind vor allem unterschiedliche Strukturen auf der Oberfläche der Körperzellen.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Un|nil…  〈in Zus.; Bez. für chem. Elemente〉 Unnilquadium 〈Zeichen: Unq〉 Element mit der Ordnungszahl 104; Unnilpentium 〈Zeichen: Unp〉 Element 105, Hahnium; ... mehr

Pro|zes|si|ons|spin|ner  〈m. 3; Zool.〉 Nachtschmetterling, dessen Raupen nachts auf die Bäume steigen, wobei eine der anderen in langen Heerzügen folgt: Thaumatopoeidae

Nach|rich|ten|tech|nik  〈f. 20〉 Teilgebiet der Technik, das die Verfahren zur Aufnahme, Umwandlung, Speicherung u. Wiedergabe sowie zur Vermittlung u. Übertragung von Nachrichten (Texte, Bilder, Ton- od. Videosignale, Daten) umfasst; Sy Informationstechnik ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige