• Weltweit ist die Hälfte des - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

• Weltweit ist die Hälfte des

• Weltweit ist die Hälfte des ursprünglichen Mangrovenwaldes inzwischen vernichtet.

• Dabei haben Mangroven eine entscheidende Stellung im Ökosystem der tropischen Küsten und sind damit indirekt eine wichtige Einnahmequelle.

• Eine naturnahe wirtschaftliche Nutzung der Mangroven ist möglich, sogar im großen Stil.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Fär|ber|dis|tel  〈f. 21; Bot.〉 Angehörige einer mittelmeer. u. vorderasiat. Korbblütlergattung, liefert roten Farbstoff: Carthamus tinctorius; Sy Safflor ... mehr

hys|te|ro|id  〈Adj.; Med.; Psych.〉 einer Hysterie ähnlich

Ca|put mor|tu|um  〈n.; – –; unz.; Chem.〉 beim Glühen von Eisen–III–Sulfat entstehendes, braunrotes Eisen–III–Oxid, zum Polieren von Glas u. Metallen u. als Malerfarbe verwendet; Sy Kolkothar ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige