• Weltweit ist die Hälfte des - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

• Weltweit ist die Hälfte des

• Weltweit ist die Hälfte des ursprünglichen Mangrovenwaldes inzwischen vernichtet.

• Dabei haben Mangroven eine entscheidende Stellung im Ökosystem der tropischen Küsten und sind damit indirekt eine wichtige Einnahmequelle.

• Eine naturnahe wirtschaftliche Nutzung der Mangroven ist möglich, sogar im großen Stil.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

gy|nä|ko|lo|gisch  〈Adj.〉 zur Gynäkologie gehörend, auf ihr beruhend, mit ihrer Hilfe

Fu|si|ons|re|ak|tor  〈m. 23; Phys.〉 physikal. Apparatur zur Erzeugung von Energie durch Atomkernverschmelzung

Pau|ken|höh|le  〈f. 19; Anat.〉 Teil des Mittelohrs der Wirbeltiere u. des Menschen, Hohlraum, der zur Rachenhöhle hin offen ist

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige