1 - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

1

Womit wurden Methanhydrat-Kristalle erstmals vermessen? (Im Bild: Erik Spangenberg vom GeoForschungsZentrum Potsdam mit brennendem Methanhydrat.)

a Hochenergetische Röntgenstrahlung

b Rastertunnel-Mikroskop

c Methanhydrat ist eine Art von Wachs und kein Kristall

2

Wie nennt man die weiten Savannengebiete in der Mitte Brasiliens?

Anzeige

a Fado

b Cerrado

c Corcovado

3

Für welchen Film erhielt Bernhard Grzimek vor 50 Jahren einen Oscar?

a „Kein Platz für wilde Tiere“

b „Serengeti darf nicht sterben“

c „Grzimeks Tierleben“

4

Womit verblüfft der Roboter Barthoc Besucher an der Universität Bielefeld?

a Er kann 100 klassische Musikstücke auf dem Klavier spielen

b Er kann menschliche Gesten und Gesichtsausdrücke verstehen

c Er kann mit hoher Treffsicherheit Gedanken lesen

5

Was stört Menschen, die in Großraumbüros arbeiten müssen, am meisten?

a Der Lärm

b Die mangelnde Privatsphäre

c Der Geruch

6

Was haben Archäologen vermutlich letztes Jahr in Troja entdeckt?

a Ein bronzezeitliches Haus

b Das Südosttor der Stadtanlage

c Reste des Trojanischen Pferdes

7

Was beobachteten zahlreiche Schaulustige im Juli 2006 an der Eiger-Ostwand?

a Den Abbruch eines riesigen Felssporns

b Den Start des ersten mit Sonnenenergie betriebenen Heißluftballons

c Die Bergung von „Schwyzi“ – einer Mumie aus dem Gletschereis

8

Wann war Plasma der Grundzustand des Weltraums?

a Vor weniger als 380 000 Jahren nach dem Urknall

b Nach der Reionisation vor etwa einer Milliarde Jahren

c Bevor die ersten Sterne entstanden

9

Was sind die häufigsten medizinischen Notfälle in Flugzeugen?

a Herzinfarkte

b Geburten

c Ohnmachten

10

Wer hat den legendären Schatz des Priamos entdeckt?

a Frank Kolb

b Manfred Korfmann

c Heinrich Schliemann

Ohne Titel

Sind Sie noch im Bild der Wissenschaft? – Die richtigen Antworten

1a 2b 3b 4b 5a 6b 7a 8ab 9c 10 niemand

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Am|mo|ni|um|sal|ze  〈Pl.; Chem.〉 durch Neutralisation von Ammoniak mit Säurelösungen entstehende chem. Verbindungen, z. B. Salmiak; Sy Ammoniaksalze ... mehr

Po|ly|kon|den|sa|ti|on  〈f. 20; Chem.〉 Kondensation zw. Verbindungen mit mindestens zwei reaktionsfähigen Gruppen, wobei kettenförmige od. vernetzte Makromoleküle entstehen, die die Reste der Moleküle der Ausgangsstoffe abwechselnd enthalten, u. kleinere Moleküle wie Wasser od. Ammoniak abgespalten werden

Wein|rau|te  〈f. 19; Zool.〉 gelbblühendes Rautengewächs mit bitterlichem, würzigem Geschmack, das heute überwiegend als Zierpflanze verwendet wird

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige