Anlage: Fusionsreaktor - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Anlage: Fusionsreaktor

Anlage: Fusionsreaktor

Ziele: Gewinnung von Energie durch Kernfusion, Test aller zentralen Komponenten für künftige Fusionskraftwerke

Ort: Cadarache, Provence (Frankreich)

Dimension: 500 Megawatt Fusionsleistung

Besonderheit: erster Fusionsreaktor, der mehr Energie liefert als hineingesteckt wurde

Anzeige

Inbetriebnahme: 2016 (Baubeginn voraussichtlich 2007)

Baukosten: 4,6 Milliarden Euro

beteiligte Länder: Europäische Union, China, Indien, Japan, Kanada, Südkorea, USA

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

eus|ta|chisch  〈Adj.; nur in den Wendungen〉 ~e Röhre, ~e Tube 〈Anat.〉 Teil des Mittelohrs der Wirbeltiere, Hohlgang, der das Mittelohr mit dem Rachenraum verbindet: Tuba eustachii; Sy Ohrtrompete ... mehr

He|te|ro|go|nie  〈f. 19; unz.〉 1 〈Biol.〉 Wechsel zw. geschlechtlicher u. ungeschlechtlicher Fortpflanzung, dadurch unbeabsichtigtes Entstehen heterogener Spezies 2 〈Philos.; Psych.〉 bes. von W. Wundt betonte Erfahrung, dass sich im Handlungsverlauf die ursprüngliche Zwecksetzung verändert u. unbeabsichtigte Nebenziele entstehen, die wiederum neue Motive für zukünftiges Handeln sind (Motivwandlung); ... mehr

♦ in|fra…, In|fra…  〈Vorsilbe〉 unterhalb [lat.]

♦ Die Buchstabenfolge in|fra… kann in Fremdwörtern auch inf|ra… getrennt werden.
» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige