Anlage: Michelson-Interferome - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Anlage: Michelson-Interferome

Anlage: Michelson-Interferometer

Ziele: Nachweis von Gravitationswellen

Ort: Orbit um die Sonne, 50 Millionen Kilometer von der Erde entfernt

Dimension: 3 Arme von je 5 Millionen Kilometer Länge

Besonderheit: kann auch niederfrequente Quellen von Gravitationswellen aufspüren, die von der Erde nicht messbar sind

Anzeige

Inbetriebnahme: Start 2015

Baukosten: über 500 Millionen Euro

beteiligt: Europa, USA

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Bau|un|ter|neh|men  〈n. 14〉 1 Baubetrieb, Baugeschäft 2 Bauprojekt, Baumaßnahme ... mehr

Glo|cken|blu|me  〈f. 19; Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Glockenblumengewächse (Campanulaceae) mit glockenförmigen, meist blauen Blüten: Campanula

Hy|per|cha|rak|te|ri|sie|rung  〈[–ka–] f. 20; Sprachw.〉 mehrfache, überflüssige Kennzeichnung einer grammatischen od. semantischen Struktur, eines sprachlichen Ausdrucks

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige