Bild des Monats - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Bild des Monats

Warten auf das Neutrino-Gewitter: 9500 Photodetektoren am Rande eines Neutrino-Auffangbeckens lauern auf eintreffende Neutrinos, die Lichtblitze auslösen. Eine Kamera am Boden des Beckens hat die Szene fotografiert. Neutrinos sind ungeladene Teilchen, die aus dem Inneren der Sonne stammen. Forscher weltweit interessieren sich brennend für sie, um mehr über die physikalischen Vorgänge in der Sonne zu erfahren. Der Tank ist aus Acrylglas und mit schwerem Wasser gefüllt. Er ist der wichtigste Teil des kanadischen Sudbury Neutrino Observatory, das vor einigen Monaten eingeweiht wurde – in einer Nickel-Mine, 2000 Meter unter der Erde.

Frank Frick

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

fo|to|re|a|lis|tisch  〈Adj.; Mal.〉 den Fotorealismus betreffend, auf ihm beruhend, in der Art des Fotorealismus; oV photorealistisch ... mehr

Rhe|ni|um  〈n.; –s; unz.; chem. Zeichen: Re〉 chem. Element, edelmetallähnliches Schwermetall, Ordnungszahl 75 [zu lat. rhenus ... mehr

Tri|fo|li|um  〈n.; –s, –li|en; Bot.〉 = Klee [<lat. tri… ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige