Bild des Monats: Satelliten gegen biblische Plage - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Bild des Monats: Satelliten gegen biblische Plage

Satelliten-Karten, – hier vom Sudan – sollen Forschern der TU Berlin helfen, Heuschreckenplagen in Afrika besser vorherzusagen. Die gefräßigen Tiere vernichten bis zu 20000 Tonnen Feldfrüchte pro Tag. Die Wissenschaftler erkundeten zunächst vor Ort, welche Bodenarten die Heuschrecken bevorzugen. Dann schauten sie sich das Untersuchungsgebiet auf der Satellitenkarte an. Da das Sonnenlicht je nach Bodenbeschaffenheit unterschiedlich absorbiert und reflektiert wird, konnten sie die idealen Brutgebiete der Heuschrecken auf der Karte bestimmen (rot markiert). Jetzt läßt sich die biblische Plage gezielt bekämpfen.

Hans Groth

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Se|mes|ter|wo|chen|stun|den  〈Pl.; an Hochschulen〉 Anzahl der Stunden, die ein Studierender in einem Semester pro Woche durch die Teilnahme an Vorlesungen, Seminare u. Ä. abdecken muss

Vi|ren|scan|ner  〈[virnskæn(r)] m. 3; IT〉 Programm, das zur Abwehr von Computerviren eingesetzt wird; →a. Virus ( ... mehr

Au|to|an|ti|kör|per  〈m. 3; Med.〉 Antikörper, der gegen körpereigene Substanzen wirkt [<grch. autos ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige