CHEMISCHE WEGE ZUM ÖL - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

CHEMISCHE WEGE ZUM ÖL

Von den ersten Metern, die sich der Bohrkopf in den Boden frisst, bis zu den ausgefuchsten Tricks der „verbesserten Ölgewinnung“ (Enhanced Oil Recovery, EOR) bei der Tertiären Förderung: Ohne vielfache chemische Hilfestellung wäre das alles nicht machbar. Ölfeldchemikalien steigern die Ausbeute und helfen, den immer noch wachsenden Bedarf an Erdöl weitere Jahrzehnte zu decken.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ Ne|phri|di|um  〈n.; –s, –di|en; Biol.〉 Nierenorgan, im Tierreich verbreitetes Ausscheidungsorgan, das entweder blind geschlossen od. als Kanälchen ausgebildet ist [zu grch. nephros ... mehr

He|te|ro|pte|re  auch:  He|te|rop|te|re  〈m. 17; Zool.〉 Wanze ... mehr

Dost  〈m. 1; Bot.〉 als Gewürz– u. Arzneipflanze verwendeter, wie Majoran duftender Lippenblütler, wilder Majoran: Origanum vulgare; Sy Origanum ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige