Chinas stark wachsende Volkswirtschaft - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Chinas stark wachsende Volkswirtschaft

Chinas stark wachsende Volkswirtschaft hat im vergangenen Jahr den Ölverbrauch um fast 30 Millionen Tonnen oder 14 Prozent auf 309 Millionen Tonnen gesteigert. Der weltweite Bedarf an Erdöl stieg 2004 um gut 3 Prozent auf 3,8 Milliarden Tonnen. Damit hat sich der Ölverbrauch im Reich der Mitte in den letzten zehn Jahren um 150 Prozent erhöht. 2005 musste das Land Schätzungen zufolge rund die Hälfte seines Inlandsbedarfs importieren.

Chinas Anteil an der weltweiten Nachfrage nach Öl erhöhte sich 2004 im Vergleich zum Vorjahr von 7 auf 8 Prozent. Damit liegt das Land in der Rangliste der weltweit größten Ölverbraucher weiter auf Platz 2. Unangefochtener Spitzenreiter sind nach wie vor die USA, deren Ölkonsum sich 2004 nochmals um 2 Prozent oder rund 20 Millionen Tonnen auf 927 Millionen Tonnen erhöhte. Der Importanteil der USA ist wegen rückläufiger Eigenförderung mittlerweile auf 65 Prozent gestiegen. Vor zehn Jahren deckten die Vereinigten Staaten noch rund die Hälfte ihres Ölverbrauchs aus eigenen Quellen. Auf Platz 3 beim Ölverbrauch rangierte 2004 wieder Japan. Allerdings ist Japan das einzige Land mit hohem Ölkonsum, in dem der Verbrauch zurückging: um gut 1 Prozent auf 251 Millionen Tonnen. Viertgrößter Ölkonsument 2004 war Russland mit 132 Millionen Tonnen (plus 4 Prozent), gefolgt von Deutschland mit 124 Millionen Tonnen auf Rang 5.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Po|ly|u|rie  〈f. 19; unz.〉 Vermehrung der Harnausscheidung bei zu großer Flüssigkeitsaufnahme [<grch. polys ... mehr

Ge|hän|ge  〈n. 13〉 1 Koppel, Leibgurt zum Befestigen der Waffe (Wehr~) 2 Behang, Girlande (Blumen~) ... mehr

La|men|to  〈n. 15〉 1 〈Mus.; in der alten ital. Oper u. im Madrigal〉 Klagelied 2 〈allg.〉 Klage, Gejammer ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige