Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Allgemein

„Die Biologie der Tugend“ von Matt Ridley

Wissenschaftsbuch des Jahres: Kategorie Unterhaltung – Das Buch, das ein Thema am spannendsten präsentiert

Auf dem 1. Platz:

Matt Ridley Die Biologie der Tugend Warum es sich lohnt, gut zu sein Ullstein, DM 48,-

Das Prinzip des Guten zieht sich durch die gesamte Evolutionsgeschichte – es gilt bei Einzellern genauso wie bei Ameisen, Delphinen oder Affen. Es sind keineswegs egoistische Gene, die uns treiben, davon ist der britische Verhaltensforscher Matt Ridley überzeugt.

Auf dem 2. Platz:

Anzeige

Rudolf Kippenhahn Verschlüsselte Botschaften Geheimschrift, Enigma und Chipkarte Rowohlt, DM 45,-

Auf dem 3. Platz

Frederico Di Trocchio Newtons Koffer Campus, DM 48,-

Matt Ridley

Anzeige
Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Keil|haue  〈f. 19; Bgb.〉 spitzkeilförmige, etwas gebogene Hacke mit Spitze od. meißelförmiger Schneide

Ach|sen|kreuz  〈[–ks–] n. 11; Math.〉 System mehrerer Geraden, die sich in einem Punkt schneiden u. ein Koordinatensystem bilden

ama|bi|le  〈[–le:]Adj.; Mus.〉 liebenswürdig, lieblich (zu spielen) [ital.]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]