Eckhard Schache - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Eckhard Schache

ist nicht außer Gefecht zu setzen. Nachdem er einen Herzinfarkt erlitten hatte und mit 60 Jahren in Rente gehen musste, nahm er sein Arbeitsleben noch einmal in die Hand. Der studierte Maschinenbauer hatte über 30 Jahre als Konstrukteur und Betriebsleiter in einem kunststoffverarbeitenden Unternehmen in Neumünster gearbeitet. Kaum in Frührente, gründete er die Firma „ Schache Lichtsysteme“, die noch immer erfolgreich ist. Hier konstruierte und verkaufte er Lampen, für die er die Metallteile selbst herstellte. Sein Engagement und seine langjährige Erfahrung sind auf dem Arbeitsmarkt gefragt: Heute arbeitet er als Techniker bei einem Tochterunternehmen seines ehemaligen Arbeitgebers und bei einer weiteren Firma als technischer Berater. Der 70-jährige Großvater, der zweimal in der Woche sein Enkelkind betreut, resümiert: „Man muss aktiv sein, dann ist das Leben auch interessant.“

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ver|dachts|mo|ment  〈n. 11; Rechtsw.〉 Umstand od. Ereignis (Vorgang, Äußerung), der bzw. das zu einem Verdacht Anlass gibt ● es liegt ein, kein ~ vor

Chor|da  〈[kr–] f.; –, Chor|den; Anat.〉 Sehne, Darmsaite ● ~ dorsalis knorpelige Vorstufe der Wirbelsäule beim Embryo der Wirbeltiere; ... mehr

to|nisch 2  〈Adj.; Med.〉 kräftigend, stärkend ● ein ~es Medikament [→ Tonus ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige