Einstein für alle - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Einstein für alle

Wie funktioniert eigentlich ein Laser genau – und was hat er mit Albert Einsteins Theorien zu tun? Was ist mit spukhafter Fernwirkung gemeint? Wie kann ein Raum gekrümmt sein? Wo finden sich Einsteins Entdeckungen im Alltag wieder? Und was heißt eigentlich „Alles ist relativ“?

Auf diese und andere Fragen gibt das virtuelle EinSteinchen der Deutschen Welle einfache und witzig gestaltete Antworten. Die kleine animierte Figur erklärt in zwölf kurzen Filmclips, was hinter Einsteins Formeln und Ideen steckt. Dabei kann der Zuschauer auch dann folgen, wenn er keine physikalischen Vorkenntnisse besitzt.

Das EinSteinchen ist Teil einer Reihe des deutschen Auslandsfernsehens, in der von Januar bis Mai zwei Mal im Monat die bedeutendsten Entdeckungen des Jahrhundert-Genies vorgestellt werden. Aktuelle Forschungsprojekte, die Einsteins Ideen weiterführen, sind dabei genauso vertreten wie Experten im Studio, die wichtige Zusammenhänge erklären.

Die Sendedaten können genauso wie EinSteinchens Erklärungen auf der Homepage der Deutschen Welle angeschaut werden.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

As|tig|ma|tis|mus  〈m.; –; unz.; Opt.〉 1 Abbildungsfehler mit unterschiedl. Abbildungseigenschaften für zwei zueinander senkrecht stehende Schnitte durch das Strahlenbündel 2 Brechungsfehler des Auges, so dass es in keiner Entfernung deutlich sieht; ... mehr

Lehr|mei|nung  〈f. 20〉 in einem Wissensbereich anerkannte Meinung, Anschauung

Forst|lehr|ling  〈m. 1〉 Lehrling der Forstwirtschaft in der prakt. Ausbildung vor dem Besuch der Fachschule

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige