ERDÖLRESERVEN: DIE TOP 10 - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

ERDÖLRESERVEN: DIE TOP 10

in Milliarden Tonnen (Weltressourcen 2008: 90,5)

Auf nur 10 Länder entfallen gut 80 Prozent aller Erdölreserven. Reserven sind Lagerstätten, die unter heutigen Bedingungen wirtschaftlich ausgebeutet werden können. Im Gegensatz dazu handelt es sich bei Ressourcen um Vorräte, die künftig – bei anderen Förder- und Kostenstrukturen – möglicherweise erschließbar sind. Etwa zwei Drittel der Ressourcen lagern in 10 Ländern.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Brust|stück  〈n. 11〉 1 〈Kochk.〉 Fleisch von der Brust beim Schlachtvieh, beim Wild u. Geflügel 2 〈Zool.〉 der mittlere Körperabschnitt der Insekten, zw. Kopf u. Hinterleib ... mehr

Ele|ment 105  〈n. 11; unz.; Chem.〉 das radioaktive chemische Element mit der Ordnungszahl 105; Sy Hahnium ... mehr

Ygg|dra|sil  〈[yk–] m.; –s; unz.; nord. Myth.〉 Weltesche, ein immergrüner Baum im Mittelpunkt der Welt, unter dessen Wurzeln die Welten der Menschen liegen [anord., eigtl. ”Pferd des Schrecklichen“ <yggr ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige