Feines Gespinst Computersimulation - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Feines Gespinst Computersimulation

Feines Gespinst Computersimulation einer sogenannten Neokortikalen Säule – der Grundbaustein des Gehirns. Er ist etwa zwei Millimeter lang, hat einen Durchmesser von einem halben Millimeter und besteht aus 10 000 Nervenzellen und 30 Millionen Verbindungen. Die Simulation ist Teil des Blue-Brain-Projekts. Forscher am Polytechnikum in Lausanne wollen bis zum Jahr 2015 ein Modell des menschlichen Gehirns erstellen. Dafür wurde der Supercomputer „Blue Gene“ entwickelt, der bereits seit 2005 an der Aufgabe rechnet.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Shi|i|ta|ke|pilz  〈[i–] m. 1; Bot.〉 Blätterpilz mit rundem od. nierenförmigem Hut u. weißlichem Fleisch, der in Ostasien gewerbemäßig als Speisepilz angebaut wird: Lentinula edodes [jap.]

In|ter|net|fo|rum  〈n. 20; IT〉 Plattform im Internet, die dem Austausch u. der Diskussion von Gedanken u. Erfahrungen (meist zu einem best. Thema) dient ● in einem ~ kommunizieren

Maul|wurf  〈m. 1u; Zool.〉 Angehöriger einer Familie der Insektenfresser mit kleinem Körper, kurzem, grauem Pelz, rudimentären Augen u. schaufelförmigen Grabbeinen, der unter der Erde lebt u. beim Graben Erdhügel aufwirft: Talpidae [<ahd. moltwerf ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige