Feinfühlige Federn - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Feinfühlige Federn

Sie sind in Airbags, Handys, Laptops und Fernbedienungen der Spielekonsole Wii zu finden: Miniaturisierte, kostengünstige Beschleunigungssensoren – sogenannte MEMS-Sensoren (Mikro-elektro-mechanische Systeme). Eine winzige Silizium-Feder darin registriert Beschleunigungen in zwei oder drei Raumrichtungen und gibt diese Daten in elektronischer Form weiter.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

pat|zen  〈V. i.; hat〉 1 etwas verderben, ungeschickt sein, klecksen 2 〈Mus.〉 falsch, unsauber spielen ... mehr

Re|gu|la|tor  〈m. 23〉 1 〈Tech.〉 Vorrichtung an Maschinen zur Regulierung (der Arbeitsabläufe) 2 〈fig.〉 regulierende, ordnende Kraft ... mehr

So|phia  〈f.; –; unz.〉 1 〈Philos.〉 das Wissen von den göttlichen Ideen (bei Plato) 2 〈Rel.〉 im späten Juden– u. im Christentum die personifizierte Weisheit Gottes ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige