Gehsteig hoch – das Wasser kommt! - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Gehsteig hoch – das Wasser kommt!

Einen hochklappbaren Gehsteig hat die Züricher Firma HWS Technologie AG gemeinsam mit dem Institut für Wasserwirtschaft und Kulturtechnik der Universität Karlsruhe entwickelt. Bei normalen Pegelständen läßt sich der Gehsteig uneingeschränkt benutzen. Droht Gefahr, kann er rasch zu einer wirkungsvollen Hochwasserschutzwand umfunktioniert werden. Die sogenannte Mobil-Systemlösung HS3 ist städtebaulich problemlos integrierbar und eignet sich besonders für den Uferschutz in Ballungsräumen. Dammaufschüttungen seien nicht mehr nötig, erklärt der verantwortliche Projektbearbeiter Dr. Hans Helmut Bernhart von der Universität Karlsruhe. Da das System an beliebige Geländeformen angepaßt werden kann, sei es auch bei der Sanierung vorhandener Dämme einsetzbar. Bernhart ist überzeugt, daß mit dieser Hochwasserschutzanlage beispielsweise eine Überflutung der Passauer Altstadt verhindert werden könnte.

Rüdiger Vaas

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

tem|pe|ra|tur|be|stän|dig  〈Adj.〉 gegenüber extremen Temperaturen od. Temperaturschwankungen unempfindlich, sich nicht wesentlich verändernd; Sy thermostabil ... mehr

Streich|quar|tett  〈n. 11; Mus.〉 1 Musikstück für vier Streichinstrumente (2 Geigen, Bratsche u. Cello) 2 die Spieler dieser Instrumente ... mehr

♦ zy|klo|id  〈Adj.〉 kreisähnlich [<grch. kykloeides ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige