„Gipfel des Unwahrscheinlichen" von Richard Dawkins - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

„Gipfel des Unwahrscheinlichen“ von Richard Dawkins

Wissenschaftsbuch des Jahres: 1. Preis Kategorie Überblick – Das hintergründigste Buch

1. Preis Richard Dawkins Gipfel des Unwahrscheinlichen Wunder der Evolution Rowohlt, DM 49,80 Der Evolutionstheoretiker und Autor des Bestsellers „Das egoistische Gen“ beschreibt mit Charme und Humor, wie es möglich war, daß die Evolution in Millionen von Jahren all das fertiggebracht hat, was wir heute als „unwahrscheinlich“ bestaunen.

Auf dem 2. Platz: Edward O. Wilson Die Einheit des Wissens Siedler, DM 49,90

Auf dem 3. Platz: John D. Barrow Die Entdeckung des Unmöglichen Spektrum Akademischer Verlag DM 49,80

Richard Dawkins

Anzeige

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

lern|be|gie|rig  〈Adj.〉 begierig zu lernen, eifrig im Lernen, wissbegierig

Acker|land  〈n. 12u; unz.〉 = Ackerboden

Min|ne|lied  〈n. 12; im MA〉 höfisches Liebeslied, Gedicht des Minnesangs

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige