Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Allgemein

GUT ZU WISSEN: KOHLENHYDRATE

In seiner einfachsten Form ist Zucker ein kleines ringförmiges Molekül wie Traubenzucker oder Fruchtzucker. Diese kleinen Zuckerringe können Chemiker aneinanderhängen – wie der menschliche Körper auch. Ein Tandem aus Traubenzucker und Fruchtzucker etwa ergibt Rohr- beziehungsweise Rübenzucker (Saccharose), also das, was man im Supermarkt als Zucker kaufen kann. Die Kohlenhydrat-Ketten können aber auch viel länger sein. Irgendwann lösen sich die Stoffe dann nicht mehr leicht in Wasser und schmecken nicht mehr süßlich. Chemiker sprechen von Polysacchariden, zu denen beispielsweise Zellulose, Stärke oder Chitin zählen – und die findet man überall in der Natur.

Anzeige
Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Nie|ren|ver|sa|gen  〈n. 14; unz.; Med.〉 das Versagen der Nierenfunktion ● an ~ sterben

Schnee|gans  〈f. 7u; Zool.〉 weiße od. blaugraue arktische Wildgans

Gold|schmied  〈m. 1〉 1 Kunsthandwerker, der Schmuck u. feine Gebrauchsgegenstände aus Edelmetall, bes. Gold, herstellt 2 〈Zool.〉 = Goldlaufkäfer … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]