GUT ZU WISSEN: SPACE SHUTTLE – Menschen, MISSIONEN und Technik - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

GUT ZU WISSEN: SPACE SHUTTLE – Menschen, MISSIONEN und Technik

Technische Daten

· Höhe: 37, 2 Meter

· Startgewicht: 2024 Tonnen

· Startgewicht Orbiter: maximal 109 Tonnen

· Nutzlast zur Internationalen Raumstation: 24,5 Tonnen

Anzeige

· Schub der Festkörpertriebwerke: 24,9 Meganewton (163 Millionen PS)

· Schub der Flüssigkeitstriebwerke: 5,3 Meganewton (37 Millionen PS)

· Regelbereich der Flüssigkeitstriebwerke: 65 bis 109 Prozent

Die Shuttle-Flüge

· Columbia: 28 Einsätze von 1981 bis 2003

· Challenger: 10 Einsätze von 1983 bis 1986

· Discovery: 39 Einsätze von 1984 bis 2010

· Atlantis: 32 Einsätze von 1985 bis 2009

· Endeavour: 25 Einsätze von 1992 bis 2011

Beeindruckende Fakten

· Insgesamt flogen 355 Astronauten mit den Space Shuttles ins All, davon 332 US-Amerikaner und 7 Deutsche. Zählt man alle Mehrfachflieger auch mehrfach, so sind insgesamt 787 Mal Astronauten mit den Shuttles geflogen.

· Nichtamerikanische Shuttle-Astronauten kamen aus folgenden Nationen (in der Reihenfolge ihrer Erstflüge): Deutschland, Kanada, Frankreich, Saudi-Arabien, Belgien, Schweiz, Italien, Mexiko, Japan, Russland, Ukraine, Spanien, Israel, Schweden.

· Der jüngste Shuttle-Astronaut war Sultan Salman Abdelazize Al-Saud (28 Jahre) aus Saudi Arabien. Der älteste war John Glenn (77).

· Am häufigsten (jeweils 7 Mal) flogen die NASA-Astronauten Jerry Ross und Franklin Chang-Diaz mit einem Shuttle. Sie waren 58 beziehungsweise 66 Tage im All.

· Mit 39 Einsätzen (inklusive November 2010) wird die Discovery das am häufigsten verwendete Shuttle sein. Sie wird 363 Tage im All gewesen sein und dabei 5400 Mal die Erde umrundet haben. Sie hat dann etwa 213 Millionen Kilometer zurückgelegt. Die Challenger startete bis zu ihrer Explosion im Januar 1986 nur 10 Mal.

· Alle Shuttles zusammen haben etwa 21 000 Mal die Erde umrundet und dabei 850 Millionen Kilometer zurückgelegt.

· Die längste Mission flog die Columbia im November 1996 mit 17 Tagen und 15 Stunden.

· Die größte Höhe erreichte die Discovery im Dezember 1999 mit 609 Kilometern während der dritten Hubble-Reparaturmission.

· Bislang 32 Mal dockte ein Shuttle an die Internationale Raumstation ISS an, zuvor 9 Mal an die russische Raumstation Mir.

· Shuttle-Astronauten haben 63 Satelliten ausgesetzt sowie 13 Forschungsgeräte, die wieder zur Erde zurückgebracht wurden.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

sus|zi|pie|ren  〈V. t.; hat〉 1 〈veraltet〉 an–, übernehmen 2 〈Bot.〉 einen Reiz ~ aufnehmen ... mehr

me|di|zi|nisch  〈Adj.〉 die Medizin betreffend, auf ihr beruhend, ihr dienend ● die Medizinische Fakultät (der Universität); medizinische Klinik K. für innere Medizin; ... mehr

Sei|den|spin|ne  〈f. 19; Zool.〉 Spinne, die ein derart festes Netz herstellt, dass sich sogar Vögel darin fangen können: Nephila

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige