Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Allgemein

Hansjörg Lerchenmüller

Als er vor fast zehn Jahren mit CPV in Kontakt kam, war Hansjörg Lerchenmüller (Jahrgang 1967) sofort gefesselt von der Konzentrator-Photovoltaik. Der aus dem oberschwäbischen Biberach stammende Physiker und Marketing-Fachmann war am Fraunhofer ISE für Wirtschaftlichkeits-, Markt- und Technologieanalysen verantwortlich. Seine Aufgabe war, ab-zuschätzen, wie aussichtsreich Projekte waren, an denen seine Kollegen forschten. Für hochkonzentrierende Photovoltaik-Systeme sah er glänzende Zukunftsperspektiven, denn die Vorteile gegenüber anderen Solartechnologien wirkten bestechend. So brauchte es nur ein kurzes Gespräch mit seiner Frau, bevor Lerchenmüller „ja“ sagte, als das ISE 2005 die Firma Concentrix ausgründete, um die CPV-Technologie in marktreife Produkte zu überführen – und Hansjörg Lerchenmüller den Posten des Geschäftsführers anbot. Diese Position füllt der dynamische Forscher und Unternehmer auch nach der Übernahme der Firma durch den französischen Soitec-Konzern 2009 mit Begeisterung aus – zumal er nun die Früchte seiner jahrelangen Arbeit ernten kann: So war er 2011 gemeinsam mit ISE-Forscher Andreas Bett und Klaus-Dieter Rasch, Geschäftsführer der Heilbronner Firma Azur Space Solar Power, für den Deutschen Zukunftspreis nominiert. Und die Nachfrage nach den Produkten des Freiburger Solarunternehmens wächst rasch.

Anzeige

Wissensbücher 2022

Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Bu|ten  〈n. 11; Chem.〉 ungesättigter Kohlenwasserstoff mit vier Kohlenstoffatomen, in den Crackgasen der Erdölverarbeitung enthalten, für zahlreiche Synthesen verwendet; Sy Butylen … mehr

Bor|retsch  〈m. 1; unz.; Bot.〉 als Salatgewürz verwendete Art der Borretschgewächse mit kurzröhriger, rad– od. breit glockenförmiger, von den Staubblättern überragter Blumenkrone; Sy Gurkenkraut … mehr

Milch|stau|ung  〈f. 20; Med.〉 Stauung der Milch in den Brüsten einer stillenden Frau, wenn der Säugling nicht genügend trinkt

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]