Heiliger Hippokrates: Verflixt und zugenäht - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Heiliger Hippokrates: Verflixt und zugenäht

Britische Mediziner haben herausgefunden, welche Chirurgen am häufigsten fluchen. Während 100 Operationen bewerteten sie verbale Entgleisungen anhand einer Punkteskala: Einen Punkt gab es beispielsweise für „bloody hell“; zwei Punkte für diverse Körperausscheidungen (s**t, p**s) und drei Punkte für gängige „ Four-letter words“ (f**k). Mit Abstand die derbsten Typen scheinen danach die Orthopäden zu sein, besonders sanftmütig sind dagegen die HNO-Operateure.

Ulrich Fricke

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Fisch|rei|her  〈m. 3; Zool.〉 altweltlicher grauer Reiher mit gelblichem Schnabel, nistet auf Bäumen, frisst neben Mäusen u. Fröschen auch Weißfische: Ardea cinerea

Neur|al|gi|ker  auch:  Neu|ral|gi|ker  〈m. 3; Med.〉 jmd., der an einer Neuralgie leidet ... mehr

Reiz  〈m. 1〉 1 alles, was von außen auf den Organismus, d. h. seine Organe, Gewebe u. Zellen, einwirkt 2 angenehme Wirkung, Ausstrahlung, Zauber, bes. Schönheit ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige