Highlights: 1992 - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Highlights: 1992

HIGHLIGHTS 1992

In Mailand führen Ärzte die erste Gentherapie in Europa aus. Einem Kind werden gentherapierte Knochenmarkzellen eingepflanzt.

Deutsche Archäologen finden in Georgien einen 1,7 Millionen Jahre alten Unterkiefer. Damit steht fest, daß die frühen Menschen über Eurasien von Afrika nach Europa zogen.

Die tiefste Eisbohrung im Grönländischen Eispanzer führt am 12. Juli bis in 3028,8 Meter Tiefe. Die Bohrkerne sollen die Klimageschichte der vergangenen 250000 Jahre erzählen.

Neurobiologen entdecken, daß das sonst giftige Stickstoff-Monoxid im Gehirn eine wichtige Rolle beim Lernen und Erinnern spielt.

Anzeige

Dänische Meteorologen finden verblüffende Übereinstimmungen zwischen den Sonnenfleckenzyklen und dem Klima der letzten 130 Jahre.

Infos im Internet mls.jpl.nasa.gov/joe/cl_ch1.html www.eurekalert.org/releases/agu-eao011199.html

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Agra|nu|lo|zy|to|se  〈f. 19; Med.〉 Mangel an, Schwund der weißen Blutkörperchen [<grch. a ... mehr

Mut|ter|kraut  〈n. 12u; unz.; Bot.〉 in der Volksmedizin verwendete Wucherblume mit zarten, hellgrünen Blättern: Chrysanthemum parthenium

Län|gen|kreis  〈m. 1; Geogr.〉 Kreis von Pol zu Pol im geograf. Gradnetz; Sy Längengrad ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige