ITAIPÚ-DAMM - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

ITAIPÚ-DAMM

ITAIPÚ-DAMM

Land: Brasilien/Paraguay

Gestauter Fluss: Paraná, Gesamtlänge: 3700 km

Bauzeit: 1975 bis 1991

Länge des Stausees: rund 170 km

Anzeige

Gesamtinhalt: 29 Milliarden m3

Höhe/Breite der Hauptstaumauer: 196 m/1234 m

Turbinenleistung: 12 600 MW

Auswirkungen:

Jahresstromproduktion: 93 Milliarden kWh, Anteil an der gesamten Stromproduktion von Brasilien: 24 Prozent, von Paraguay: 90 Prozent.

Beliebtes Touristenziel.

Insgesamt wurden 43 000 Brasilianer und 25 000 Paraguayaner umgesiedelt und enteignet.

Veränderungen im Ökosystem.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ter|ra|ri|en|kun|de  〈f. 19; unz.〉 Lehre von der Pflege u. Zucht von Tieren im Terrarium

Ar|ti|ku|la|te  〈m. 17; Zool.〉 = Gliedertier

Pe|ter|männ|chen  〈n. 14; Zool.〉 mit Stachelflossen u. Giftdrüsen versehener Drachenfisch, der von einigen Fischerstämmen dem heiligen Petrus geweiht wird: Trachinus draco

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige