Jetzt am Kiosk: Das neue Heft von bild der wissenschaft - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Jetzt am Kiosk: Das neue Heft von bild der wissenschaft

Strukturen voll bizarrer Schönheit entspringen den Köpfen der Chemiker ? filigrane Käfige und Netze, Türme und Säulen, Kugeln und Würfel. Zum ästhetischen Reiz der Moleküle und Kristalle gesellt sich deren beherrschende Position: Unsere Zivilisation hängt von einer Handvoll Grundchemikalien ab. bild der wissenschaft hat in seinem neuen Heft 3/2003 die stillen Stars portraitiert und ihre bewegte Geschichte aufgezeichnet. Mehr zum aktuellen Heft >>

Lesen Sie außerdem in bild der wissenschaft:

Jordaniens wahre Bodenschätze
Die hellenistisch-römische Spätantike hat in Jordanien erstaunliche Zeugnisse hinterlassen. Ein Ansporn für die Regierung, neue Grabungen zu fördern: Sie hofft auf Einnahmen von Kulturtouristen.

Stammzellen: eine bdw-Analyse
„Macht erst mal eure Hausaufgaben“, werden die Stammzell-Forscher aus den eigenen Reihen gemahnt: Sie haben einzelne Ergebnisse zu visionären Erkenntnissen stilisiert ? die sich als falsch erwiesen. bild der wissenschaft zeigt in einer kritischen Analyse, wo bisher die Grenzen des Möglichen liegen in der Stammzellforschung und was tatsächlich bereits funktioniert.

Wolf Singer: Der Gedankenleser
Wie macht sich das Gehirn ein Bild von der Welt? Diese Frage bewegt den Frankfurter Hirnforscher Wolf Singer. bild der wissenschaft hat den außergewöhnlichen Wissenschaftler porträtiert.

Anzeige

Die heißen Farben Afrikas
Im Afar-Dreieck spaltet sich der afrikanische Kontinent: Ein Grabenbruch wird zur Wiege eines neuen Ozeans. Und das in einem Farbenrausch ? gespeist aus heißen Quellen und Vulkanen. bild der wissenschaft stellt die heißen Farben Afrikas in brillanten Bildern vor.

Mehr zum aktuellen Heft >>

Probeabo bestellen >>

bdw
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Zoo|lo|ge  〈[tso:o–] m. 17〉 Wissenschaftler, Student der Zoologie

Schwulst|stil  〈m. 1; unz.〉 der überladene, gekünstelte Stil der spätbarocken Literatur

♦ so|pra  〈Adv.; Mus.〉 oben, über (der anderen Hand zu spielen); Ggs sotto ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige