Kalender der Forschung: 1966 - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Kalender der Forschung: 1966

1966 entwickelt der Physiker Fritz Schäfer den ersten Farbstoff-Laser und beseitigt damit einen Mangel, den alle seit Erfindung des Lasers (1960) gebauten Geräte aufweisen: Sie erzeugen nur Licht einer einzigen, durch das Lasermaterial festgelegten Wellenlänge. Schäfer benutzt synthetische Farbstoffe als Medium. Sie produzieren Laserlicht in einem großen Wellenlängenbereich. Damit steht erstmals ein Laser mit wählbaren Lichtwellenlängen (Farben) zur Verfügung.

Fritz Schäfer / Michael Globig

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Sa|tel|lit  〈m. 16〉 1 〈Astron.〉 Nebenplanet, Mond; Sy Trabant ( ... mehr

Wulst|ling  〈m. 1; Bot.〉 Angehöriger einer Gattung der Blätterpilze mit einem Stiel, der Manschetten trägt: Amanita

Sym|phy|sis  〈f.; –, –phy|sen; Med.〉 Verwachsung von Knochen, bes. der Schambeine; oV Symphyse ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige