Kalender der Forschung: 1974 - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Kalender der Forschung: 1974

1973 legt der Astrophysiker Joachim Trümper mit dem ersten erfolgreichen Ballonflug des von ihm konzipierten „High Energy X-ray Experiments“ (HEXE) die Grundlagen für die weitere Entwicklung der Röntgenastronomie in Deutschland. Ihr vorläufiger Höhepunkt war im Sommer 1990 der Start des von Trümpers Abteilung am Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik entwickelten Röntgensatelliten ROSAT. Mit Hilfe dieses Satelliten wurden 140000 neue Röntgenstrahler im All entdeckt und analysiert.

Georges Köhler / Michael Globig

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Di|ri|gat  〈n. 11; Mus.〉 Dirigieren (eines Konzertes, einer Oper)

Bo|gen|fries  〈m. 1; Arch.〉 eine Reihe kleiner Blendbogen, bes. an roman. Bauten

Atom|müll|trans|port  〈m. 1〉 Transport von Atommüll (meist zur Entsorgung u. Entlagerung)

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige