Kalender der Forschung: 1974 - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Kalender der Forschung: 1974

1973 legt der Astrophysiker Joachim Trümper mit dem ersten erfolgreichen Ballonflug des von ihm konzipierten „High Energy X-ray Experiments“ (HEXE) die Grundlagen für die weitere Entwicklung der Röntgenastronomie in Deutschland. Ihr vorläufiger Höhepunkt war im Sommer 1990 der Start des von Trümpers Abteilung am Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik entwickelten Röntgensatelliten ROSAT. Mit Hilfe dieses Satelliten wurden 140000 neue Röntgenstrahler im All entdeckt und analysiert.

Georges Köhler / Michael Globig

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Dossiers

Bücher

Wissenschaftslexikon

in|tel|li|gent  〈Adj.; –er, am –es|ten〉 schnell auffassend, klug, geistig begabt ● ~e Kinder, Schüler; ~e Fragen stellen; nach ~en Lösungen suchen; ~e Maschinen 〈Tech.〉 [<lat. intelligens ... mehr

Tri|ma|ran  〈m. 1〉 Segelboot mit drei Rümpfen [<lat. tri ... mehr

He|te|ro|fo|nie  〈f. 19; unz.; Mus.〉 gleichzeitiges Erklingen einer Melodie durch verschiedene Stimmen u. Instrumente, wobei die Hauptstimme von den übrigen Stimmen leicht umspielt wird, besonders in der südostasiatischen Musik; oV Heterophonie ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige