Kay Herschelmann - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Kay Herschelmann

ist seit zwölf Jahren Profifotograf. Zuvor hatte der Berliner zielstrebig einen klassischen Berufsweg eingeschlagen: Schule, Ausbildung zum Elektriker, Elektro-Ingenieur. „Mein Herzblut gehörte aber schon immer der Fotografie”, sagt der 42-Jährige heute. Gleich sein erster Versuch, nach dem Diplom-Ingenieur-Abschluss ins Bildgestaltergeschäft zu wechseln, klappte. Inzwischen ist er „gut beschäftigt”, macht journalistische Reportagen, Imagefotografien für große Unternehmen und ist als Werbefotograf gefragt. Seine fotografische Bandbreite reicht von Schuhkollektionen über Architektur bis hin zu Arbeiten für eine Mukoviszidose-Stiftung. Bei seiner Arbeit kommt ihm die Ingenieurausbildung zugute: „Die moderne Fotografie wird immer technischer.”

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Dra|chen|fisch  〈m. 1; Zool.〉 barschähnlicher, giftiger Fisch: Trachinidae

Rek|tum  〈n.; –s, Rek|ta; Anat.〉 1 Enddarm, hinterer Abschnitt des Darmkanals 2 〈beim Menschen〉 = Mastdarm ... mehr

♦ in|tra|va|gi|nal  〈[–va–] Adj.; Med.〉 innerhalb der Vagina (liegend)

♦ Die Buchstabenfolge in|tr… kann in Fremdwörtern auch int|r… getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z.B –transigent, –transitiv ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige