Klangvolle Schönheit - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Klangvolle Schönheit

Wege, um Musik aufzuzeichnen und sie überall hin mitzunehmen, gibt es viele. Besonders gefragt sind Minidisc- und MP3-Player. Sie wurden in den letzten Jahren immer kleiner und leistungsfähiger – und nun entwickeln sie sich zu Allround-Talenten und echten Hinguckern. Ein eindrucksvolles Beispiel dafür ist der „Siena“ von MPX, der nicht nur MP3-Dateien abspielen kann, sondern sich auch als Radio und Diktiergerät benutzen lässt.

Auf den ersten Blick besticht der Player durch sein Design: nur etwa acht Zentimeter lang, knapp zwei Zentimeter hoch, sehr handlich, ganz in Silber gehalten. Zudem macht ihn sein kleines, optisch ansprechendes Display mit blauer Hintergrundbeleuchtung zu einem Blickfang. Auch die technische Ausstattung des Siena, etwa seine Stereo-Kopfhörer, ist von guter Qualität. Praktisch ist die Umhängeschlaufe, mit der sich das Gerät bequem am Hals tragen lässt.

Beim Testen sollte der Siena unter Beweis stellen, ob er auch mit inneren Werten punkten kann. Für das Installieren der zum Überspielen von MP3-Dateien nötigen Software wird Windows 98 oder 2000 benötigt. Ist diese Voraussetzung erfüllt, verläuft die Installation problemlos, denn das Programm-Menü ist übersichtlich. Nach dem Übertragen von Liedern über ein USB-Kabel vom Rechner auf den Player findet man die Songs auch dort klar geordnet wieder. Das Abspielen der MP3-Dateien gelingt mühelos, und der Klang der Kopfhörer überzeugt.

Etwas holpriger verlief dagegen im Test die Bedienung mancher anderer Funktionen des Geräts. So musste etwa der Versuch, Lautstärke und Klang beim Radiohören zu regeln, mehrmals wiederholt werden, da der Player auf das Drücken der Tasten partout nicht reagierte. Auch die gut verständliche Gebrauchsanweisung konnte da nicht weiterhelfen. Die automatische Sendersuche des Radios hingegen funktionierte einwandfrei – im Gegensatz zur manuellen Einstellung, bei der hin und wieder einzelne Sender verloren gingen. Auch beim Aufnehmen vom Radio kassierte der Player Minuspunkte: Will man unterwegs ein Musikstück aus dem Rundfunk als MP3-File speichern, ist der Empfang bisweilen gestört, was eine saubere Klangwiedergabe der Aufnahme verhindert. Als klar und verständlich erwies sich dagegen die Tonwiedergabe des Diktiergeräts – auch über angeschlossene externe Lautsprecher. Alles in allem ist der Siena von MPX ein attraktives Gerät – mit ein paar kleinen Schwächen. Preis: rund 190 Euro. Sandra Murr

Infos und eine Möglichkeit zur Online-Bestellung unter:

Anzeige

www.mpx-player.com

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Jux|ta|po|si|ti|on  〈f. 20〉 1 〈Min.〉 Anlagerung von, an der Oberfläche wachsenden, Kristallen 2 〈Sprachw.〉 Zusammenrückung ... mehr

Ana|lep|ti|kum  〈n.; –s, –lep|ti|ka; Pharm.〉 Anregungsmittel für den Kreislauf, z. B. Koffein, Kampfer; Sy Belebungsmittel ... mehr

He|spe|ri|de  auch:  Hes|pe|ri|de  〈f. 19; grch. Myth.〉 jede der Nymphen, die im Göttergarten die goldenen Äpfel des Lebens hüten ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige