Kleiner Magen auf Rezept - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Kleiner Magen auf Rezept

Die Krankenkassen müssen in bestimmten Fällen die Kosten für eine Magenverkleinerung übernehmen. Das Bundessozialgericht gab mehreren stark übergewichtigen Patienten Recht, die sich ihren Magen operativ mit einem elastischen Silikonband verengen lassen wollten. So sollte der Appetit gedämpft werden. Die Kassen hatten die Erstattung mit der Begründung abgelehnt, der Eingriff würde ein gesundes Organ betreffen, und Übergewicht habe häufig eher psychische Ursachen. Nach Ansicht der Richter sei jedoch die Magenverkleinerung als Ultima Ratio zu rechtfertigen, weil sich Übergewicht negativ auf den gesamten Körper auswirke. Allerdings müssten andere Maßnahmen wie Diäten vorher fehlgeschlagen sein. AZ: B 1 KR 1/02

Thomas Willke

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Wis|sens|schatz  〈m. 1u; unz.〉 Wissen, Schatz an Wissen, an Kenntnissen ● im Bereich englischer Literatur hat er einen großen ~

Ar|chi|tek|ten|kam|mer  〈[–çi–] f. 21〉 gesetzliche Vertretung der Architektinnen u. Architekten zur Wahrung ihrer Interessen u. Überwachung ihrer Berufsordnung

Dif|fe|ren|zi|a|ti|on  〈f. 20〉 oV 〈fachsprachl.〉 Differentiation 1 Aussonderung, verschiedenartige Entwicklung ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige