Klug und clever - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Klug und clever

Bücher, die das Lesefieber in den Kopf treiben, einen dabei schlau machen und auch noch schön sind – gibt’s die? Lassen Sie sich auch dieses Jahr von den Siegertiteln des bdw-Wettbewerbs „Wissenschaftsbuch des Jahres“ überraschen.

Ohne Titel

ZÜNDSTOFF Das Buch, das ein brisantes Thema am kompetentesten darstellt

Lauren Slater

VON MENSCHEN UND RATTEN

Die berühmten Experimente der Psychologie

Anzeige

Beltz

345 Seiten, € 22,90

ISBN 3-407-85782-9

Ein unglücklich gewählter Titel für ein wunderbares Buch: „Von Menschen und Ratten“ – banaler geht es nicht. Schade. Denn das Buch von Lauren Slater gehört zum Besten, was ich in den letzten Jahren im Bereich der (Populär-) Wissenschaft gelesen habe. Der Titel der US-Originalausgabe trifft den Inhalt sehr viel besser: „ Opening Skinner’s Box“. Denn in der Tat öffnet die Autorin eine „ Kiste“ und lässt die Leser tief blicken in die experimentelle Psychologie. Viele der beschriebenen Versuche sind berühmt oder auch berüchtigt, etwa das Experiment von Stanley Milgram, der Versuchspersonen dazu brachte, fremden Menschen scheinbar tödliche Elektroschocks zu versetzen. Das Buch liest sich dabei wie ein Krimi von hoher literarischer Qualität. Slater nimmt die Leser mit auf eine Abenteuerreise voller skurriler Typen und extremer Situationen, sie beschreibt die Motivation der Forscher, die sie besucht und interviewt, schildert, was die Experimente mit den Versuchspersonen gemacht haben, mit denen sie ebenfalls spricht. Sie leuchtet Hintergründe und Streitereien aus und schreckt auch vor – allerdings teils fragwürdigen – Selbstversuchen nicht zurück, wenn sie versucht, einem Problem auf den Grund zu gehen. Und: Sie teilt auch ihre Ratlosigkeit mit, was zum Nachdenken herausfordert. Barbara Ritzert

2. PLATZ

Martin Urban

WARUM DER MENSCH GLAUBT

Von der Suche nach dem Sinn

Eichborn

254 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, € 19,90

ISBN 3-8218-0761-X

3. PLATZ

Josef H. Reichholf

DIE ZUKUNFT DER ARTEN

Neue ökologische Überraschungen

C.H. Beck

237 Seiten mit 46 Abbildungen, € 19,90

ISBN 3-406-52786-8

Ohne Titel

ÄSTHETIK Das Buch, das am schönsten gemacht ist

Windsor Chorlton

KUNSTWERK KÖRPER

Reise ins Innere des Menschen

Frederking und Thaler

288 Seiten mit zahlreichen Farbfotos, € 50,–

ISBN 3-89405-649-5

Wenn man nur genau hinsieht, sind alle Menschen atemberaubende Schönheiten. Auf der „Reise ins Innere des Menschen“ jedenfalls, auf die der britische Wissenschaftsjournalist und Sachbuchautor Windsor Chorlton den Betrachter seines Bildbands mitnimmt, zeigt sich der Körper als wahres Kunstwerk. Da ist selbst die Muskulatur der Harnblase ein ebenso zartes wie zartlila Geflecht, das Fettgewebe, das man sonst gar nicht so gern sieht, gleicht einem meergrünen Pflaster aus glatt geschliffenen Natursteinen, Zapfen und Stäbchen bilden eine fantasievolle Blüte, und die äußere Hautschicht entpuppt sich als rosa Tüll. Die faszinierenden Aufnahmen sind allesamt mit Hilfe von Techniken entstanden, die heutzutage in Medizin und Wissenschaft eingesetzt werden und entstammen der Science Photo Library, dem weltweit größten wissenschaftlichen Fotoarchiv. Röntgenaufnahmen und Kernspintomogramme, Fotografien und Ultraschallbilder zeigen eine formvollendete Welt im Inneren des Menschen, die bizarr und anziehend zugleich ist. Zweifelsohne tragen vor allem die künstlichen Farben, die nichts mit der Natur zu tun haben, und die starke Vergrößerung zur Faszination bei, welche die ungewöhnlichen Innenansichten beim Leser auslösen. Die Magenschleimhaut allerdings sieht zugegebenermaßen ganz schön staubig aus . Christina Berndt

2. PLATZ

Michael Martin

DIE WÜSTEN DER ERDE

Frederking und Thaler,

371 Seiten mit 300 Farbfotos, € 50,–

ISBN 3-89405-435-2

3. PLATZ

Michael Schünke, Erik Schulte, Udo Schumacher

PROMETHEUS

Allgemeine Anatomie und Bewegungssystem

Thieme

542 Seiten mit 1694 farbigen Illustrationen, € 64,95

ISBN 3-13-139521-4

Ohne Titel

PERSPEKTIVE

Das sachkundigste Buch für junge Leser

Henning Wiesner, Walli Müller, Günter Mattei

MÜSSEN TIERE ZÄHNE PUTZEN?

… und andere Fragen an einen Zoodirektor Carl Hanser

115 Seiten mit zahlreichen farbigen Illustrationen, € 15,90

ISBN 3-446-20611-6

Woran denken Kinder, wenn sie einen Dackel sehen? Natürlich: Ist er tiefer gelegt – wie ein Rennauto? Zweitens hinterfragen sie Redewendungen, die wir achtlos repetieren: Schläft das Murmeltier wie ein Murmeltier? Und drittens hatten die erwachsenen Autoren dieses Buchs ein paar gute Einfälle: Rauchen Kamele? Und schon sind 52 Fragen beisammen, deren Beantwortung viele tierische Details streift. Allein die Titelfrage ermöglicht viele Einblicke. Das Krokodil braucht keine elektrische Zahnbürste, weil es eine lebendige hat: Ein kleiner Vogel, der Krokodilwächter, schlüpft in das Krokodilmaul hinein und pickt die Fleischreste heraus. Man erfährt auch, dass Tiger Zahnstein kriegen und manche Hunde Mundgeruch haben (das wiederum haben wir allerdings längst gewusst). Dass dieses Buch Spaß macht, liegt auch am Illustrator Günter Mattei. Haben Kühe Milchzähne?, fragen die Autoren. Und daneben hat Mattei zwei blauäugige Schönheiten gezeichnet – ein Junges und seine Mutter –, die irgendwie traurig drein blicken. Der Text verrät weshalb: Die Zähne sind dran schuld, dass die sympathischen Rindviecher – auch ohne Metzger – nicht halb so alt werden wie wir. Ist die zweite Garnitur weggeschliffen, kann kein Zahnarzt helfen. Urs Willmann

2. PLATZ

Gregor Markl

DIE ERDE

Eine Reise durch die Geschichte

DVA

239 Seiten mit zahlreichen Farbabbildungen, € 19,90

ISBN 3-421-05813-X

3. PLATZ

Manfred Mai und Dagmar Geisler

WER VIEL FRAGT WIRD SCHLAU

Geschichten geben Antwort auf Kinderfragen

Loewe

171 Seiten mit zahlreichen farbigen Illustrationen, € 12,90

ISBN 3-7855-5213-0

Ohne Titel

ÜBERBLICK

Das Buch, das den Hintergrund eines Themas am besten ausleuchtet

James Luhr

DIE ERDE

Die große Bild-Enzyklopädie

Dorling Kindersley

520 Seiten mit 3200 farbigen Fotos, € 49,90

ISBN 3-8310-0594-X

Mit grossem Format auf große Reise geht diese Enzyklopädie. Die Reise muss groß sein, denn sie führt um die Erde. Wer allerdings glaubt, über dieses alltägliche Gebilde unter unseren Füßen schon allerhand zu wissen, der wird beim Schmökern verblüfft das Gegenteil feststellen. Denn auf nahezu jeder der reich bebilderten Seiten stößt der Leser auf Wissensperlen, die er so noch nicht gekannt, findet er Bilder, die er so noch nicht gesehen hat. Dies gilt für alle Etappen der Reise, bei der die Erde zunächst als Ganzes, als Planet, erkundet wird, um darauf die drei großen Teile Land, Ozean und Atmosphäre anzusteuern. Am Ziel wartet schließlich ein 3D-Atlas zur Plattentektonik. Bei jedem Umblättern verfestigt sich nicht nur das Gefühl, ein äußerst eindrucksvolles Buch in Händen zu halten, es wächst auch das Bedürfnis zu sagen: Was hat der Mensch für ein Glück, auf dieser Erde leben zu dürfen. Jens Simon

2. PLATZ

Jürgen Neffe

EINSTEIN

Eine Biografie

Rowohlt

490 Seiten, € 22,90

ISBN 3-498-04685-3

3. PLATZ

Brian Greene

DER STOFF, AUS DEM DER KOSMOS IST

Raum, Zeit und die Beschaffenheit der Wirklichkeit

Siedler

340 Seiten, € 28,–

ISBN 3-88680-738-X

Ohne Titel

ÜBERRASCHUNG

Das Buch, das ein Thema am originellsten anpackt

Reto U. Schneider

DAS BUCH DER VERRÜCKTEN EXPERIMENTE

C. Bertelsmann

303 Seiten, € 19,90

ISBN 3-570-00792-8

Eine Sammlung von mehr als 100 skurrilen Studien: Wer schon immer der Meinung war, dass Forscher bestenfalls harmlose Binsenweisheiten hervorbringen, im schlimmsten Fall aber auch über Leichen gehen, der wird sich hier bestätigt finden. Zwar bleiben einem die grausamen Perversitäten von NS-Medizinern erspart. Dies ist ein unterhaltsamer Schmöker! Aber man stolpert förmlich über verwesende Menschen und Tiere im Gemüsegarten der Universität Krakau. Und man erfährt, wie es einem Hund erging, der mit dem Erbrochenen von Gelbfieberpatienten gefüttert wurde. (Der Hund wurde nicht krank und fand dieses Futter obendrein überaus schmackhaft!) Zwischen derlei Gruselstorys gibt es natürlich auch jede Menge Sex. Sich begattende Käfer mit verpflanzten Köpfen sollten angeblich beweisen, dass Sex eben dort stattfindet. Und kopulierende Menschen im Kernspintomographen demonstrierten immerhin, dass Mann mit Viagra überall kann – und dass der Penis in der Missionarsstellung die Form eines Bumerangs hat. Solche harten Fakten hat die Psychologie kaum zu bieten, dafür steuert sie (natürlich?) die Mehrzahl der „verrückten“ Experimente bei. Markus Bohn

2. PLATZ

Joachim Bauer

WARUM ICH FÜHLE, WAS DU FÜHLST

Intuitive Kommunikation und das Geheimnis der Spiegelneurone

Hoffmann und Campe, 191 Seiten, € 19,95

ISBN 3-455-09511-9

3. PLATZ

Armand Marie Leroi

TANZ DER GENE

Von Zwittern, Zwergen und Zyklopen

Spektrum Akademischer Verlag

432 Seiten, € 30,–

ISBN 3-8274-1518-7

Ohne Titel

UNTERHALTUNG

Das Buch, das ein Thema am spannendsten präsentiert

Daniel Kehlmann

DIE VERMESSUNG DER WELT

Rowohlt

301 Seiten, € 19,90

ISBN 3-498-03528-2

Der historische Roman zählt wissenschaftlich zu den eher wackeligen Gebilden. Für Pedanten und Chronisten ist dieses Buch deshalb völlig ungeeignet. Wer allerdings jenseits des dichtungs- und humorfreien Hoheitsgebiets der Biografieforschung an historischen Figuren interessiert ist, an kurzweiligen, bisweilen lakonischen und vor allem an pointierten Geschichten über die großen Gestalter der Wissenschaftsgeschichte, der wird von Daniel Kehlmanns „Die Vermessung der Welt“ begeistert sein. Das Buch handelt von einer – wahren – Begegnung des „Fürsten der Mathematik“ Carl Friedrich Gauß mit dem großen Naturforscher Alexander von Humboldt im „widerlichen Berlin“ des Jahres 1828. Aus diesem Treffen der beiden beim Deutschen Naturforscherkongress – von denen jener einst den bundesrepublikanischen 10-Mark-Schein zierte und dieser den deutschdemokratischen 5-Mark-Schein – hat Kehlmann eine beinahe slapstickhafte, aber immer intelligente Doppelbiografie zweier genialer Käuze gestrickt. Ein Vergnügen aus Kulturgeschichte, Wissenschaft, Witz und Abenteuer. Joachim Müller-Jung

2. PLATZ

David Quammen

DAS LÄCHELN DES TIGERS

Von den letzten menschenfressenden Raubtieren der Welt

Claassen, 575 Seiten, € 23,–

ISBN 3-546-00362-4

3. PLATZ

Robert Whitaker

DIE FRAU DES KARTOGRAPHEN

und das Rätsel um die Form der Erde

Blessing

383 Seiten (mit Abbildungen), € 24,–

ISBN 3-89667-235-5

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Hyp|no|ti|seur  〈[–zør] m. 1〉 jmd., der einen anderen in Hypnose versetzt

En|thy|mem  〈n. 11; Philos.〉 unvollständiger Schluss, dessen Voraussetzung in Gedanken zu ergänzen ist [zu grch. enthymeistai ... mehr

En|do|bi|ont  〈m. 16; Biol.〉 Partner der Endobiose; Ggs Epibiont ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige