Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Allgemein

KOHLENHYDRATE sind Kontaktfreudig

Auf der Zelloberfläche von Tieren und Pflanzen sitzen zahlreiche Kohlenhydrate, die Mikroben wie Bakterien und Viren, Krebszellen, aber auch wichtige Moleküle erkennen und festhalten können. Zu diesen Molekülen gehören Hormone, Enzyme, Antikörper und verschiedene Giftstoffe (Toxine), aber auch Substanzen, die selbst Kohlenhydrate enthalten: Glykoproteine (Eiweiß-Zucker-Verbindungen) und Glykolipide (Fett-Zucker-Verbindungen).

Anzeige
Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

op|to|elek|tro|nisch  auch:  op|to|elekt|ro|nisch  〈Adj.; El.〉 die Optoelektronik betreffend, zu ihr gehörig … mehr

Meis|ter|wurz  〈f. 20; Bot.〉 Doldengewächs, dessen Wurzeln als ein verdauungsförderndes Mittel verwendet werden: Peucedanum ostruthium

Aph|ro|di|sie  〈f. 19; unz.; Med.〉 krankhaft gesteigerte geschlechtl. Erregbarkeit; Ggs Anaphrodisie … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]