Kompakt - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Kompakt

· Der zunehmende Anteil an Wind- und Solarenergie führt zu starken Schwankungen im Netz.

· Um die Energie sinnvoll zu nutzen, braucht man Speicher, die große Mengen Strom wochenlang puffern können.

· Die Hoffnungen ruhen auf Druckluft- und Wasserstoffspeichern.

· Ein überzeugendes Konzept ist auch die Umwandlung von Strom in Erdgas.

Anzeige
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ko|ral|len|ot|ter  〈f. 21; Zool.〉 Angehörige einer Gattung von südamerikan. Giftnattern, klein bis mittelgroß, schwarz–rot–weiß od. gelb quergeringelt, mit hochwirksamem Gift: Micrurus fulvius

PISA  auch:  Pi|sa  〈ohne Artikel; Schulw.; Abk. für engl.〉 Programme for International Student Assessment (Programm für internationale Schülerbeurteilung); ... mehr

Grat|leis|te  〈f. 19〉 in eine Rinne passende Leiste; Sy Grat ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige