KOMPAKT - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

KOMPAKT

· Anti-Spiegelneuronen im Gehirn sorgen dafür, dass man Handlungen von anderen nicht automatisch imitiert.

· Die Sprache spielt bei der Entwicklung des Ichs eine wichtige Rolle.

· Das Gehirn „gaukelt“ einem aufgrund von Erlebnissen und Erinnerungen ein kontinuierliches „Ich“ vor.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

aufsti|cken  〈V. t.; hat〉 1 auf etwas (einen Stoff, ein Bekleidungsstück) sticken 2 〈Chem.〉 = nitrierhärten ... mehr

Vi|ta  〈[vi–] f.; –, Vi|ten〉 1 〈allg.; geh.〉 Lebenslauf 2 〈im MA〉 Lebensbeschreibung von Heiligen, Märtyrern od. weltl. Herrschern ... mehr

Fer|ri…  〈in Zus.; Chem.; veraltet〉 Eisen(III)–Legierung od. Verbindung enthaltend, z. B. Ferrichlorid (Eisen(III)–Chlorid) [<lat. ferrum ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige