Kompakt - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

Kompakt

· Tausende Computer von Freiwilligen fangen weltweit seismische Erschütterungen ein und senden die Daten per Internet an eine Zentrale in Kalifornien.

· Forscher suchen in Twitter-Meldungen nach Hinweisen auf Erdbeben.

· Wenn Hilfsdienste schneller über die regionale Verteilung und das Ausmaß der Schäden Bescheid wissen, können sie die betroffenen Menschen rascher erreichen.

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Koh|le|fa|den  〈m. 4u〉 Glühfaden in elektr. Glühlampen aus Kohle

See|jung|fer  〈f. 21; Zool.〉 1 smaragdgrüne Libelle mit großen, blauschillernden Flügelflecken: Calopteryx virgo 2 = Seekuh ... mehr

zi|vi|li|siert  〈[–vi–] Adj.; –er, am –es|ten〉 1 die Errungenschaften der Zivilisation besitzend, technisch u. in den äußeren Lebensformen fortgeschritten, entwickelt 2 anständig, gesittet ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige