KOMPAKT: - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Allgemein

KOMPAKT:

· Heute wie vor 50 Jahren ist der Beruf des Tierfilmers harte Arbeit und verlangt viel Geduld.

· Aber es gibt Tricks und Kniffe: Nicht selten stehen dressierte Tiere vor der Kamera, und Bilder werden am Computer manipuliert.

· Grzimeks größtes Vermächtnis: Noch immer gipfelt jede Naturdokumentation in einem Aufruf zum Umweltschutz.

· Seit sich die Zuschauer an Afrikas Wildnis sattgesehen haben, sind heimische Tiere im Trend.

Anzeige
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

ausrüs|ten  〈V. t.; hat〉 1 mit allem Nötigen versehen, ausstatten (Expedition, Schiff) 2 〈fig.〉 mit dem nötigen (geistigen) Rüstzeug versehen ... mehr

Nas|horn  〈n. 12u; Zool.〉 Mitglied einer Familie der Unpaarhufer, von plumpem Körperbau mit kurzen Säulenbeinen, oft stark gepanzerter Haut u. einem od. zwei Hörnern auf dem Kopf: Rhinocerotidae; Sy Rhinozeros ( ... mehr

Cache  〈[ka] m. 6; IT〉 Speicher, in dem Daten vorübergehend abgelegt werden, um einen Zeitausgleich zw. den mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten laufenden Komponenten eines EDV–Systems zu schaffen; Sy Pufferspeicher ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige